-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: RP6-Verbindung schlägt fehl

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    6

    RP6-Verbindung schlägt fehl

    Anzeige

    Hallo allerseits!

    Hab heute meinen neuen RP6 ausgepackt und bin die Anleitung Schritt für Schritt durchgegangen. Dabei bin ich aber auf einige Probleme gestoßen, die mir dich ziemlich den Spaß verderben.

    1. Ich hab frisch gekaufte Batterien richtig rum eingelegt und dann, ohne etwas anzuschließen, den Hauptschalter eingeschaltet. Die gelbe LED leuchtet wie beschrieben kurz auf, die anderen LEDs bleiben aber dunkel. Wenn ich den Start/Stop-Taster drücke, leuchten alle LEDs auf, wenn ich einen Bumper betätige, leuchtet auch eine LED auf. Hinzu kommt, dass die LED SL5 (nachdem ich den Taster betätigt habe) alle 25 Sekunden 10mal aufblinkt.

    2. Ich habe das USB-Interface mit dem Rechner und dann RP6 verbunden. Dann hab ich den Robby eingeschaltet und versucht über den RP6Loader (Version 1.4c) eine Verbindung herzustellen, was mir aber mit einem Error 1 (Timeout) quittiert worden ist. Zudem bleiben die LEDs nun total dunkel, selbst die Bumper und der Taster vermögen keine Reaktion zu erzwingen.

    3. Ich weiß nun ehrlich gesagt nicht, ob das normal ist, aber sobald ich RP6 mittels Datenkabel mit dem USB-Interface und dem PC verbinde, wird der IC1 ziemlich heiß (hab mir fast die Flosse verbrannt).

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, ob ich was falsch mache oder ich den RP6 umtauschen sollte. Tschuldigung übrigens für die Textwüste

    Vielen Dank
    Cruentus

  2. #2
    Hallo Cruentus!

    zu 3.: Ich gehe davon aus das du IC1 vom Mainboard und nicht IC1 vom USB Interface meinst.

    Hört sich für mich nach einem Kurzschluss auf dem USB Interface (Lötbrücke) an.
    Untersuche es doch mal (Ziehe beide Stecker vom USB Interface ab und mess mit einem Multimeter zwischen VCC und GND ob du Durchgang hast).

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    6
    Ja, ich meinte den IC1 auf der Roboterplatine.
    Hab die genannten Verbindung mal durchgemessen, scheint soweit kein Kurzschluss vorzuliegen. Auch die Sichtprüfung per Lupe ließ soweit keine Lötbrücken erkennen.
    Da der Roboter aber ja auch schon spinnt, ohne dass das USB-Interface angeschlossen wäre, müsste der Fehler ja wenn auch eher auf dem Mainboard liegen, oder?

  4. #4
    SL5 blink so wenn alle LED´s aus sind und signalisiert somit das der RP6 noch eingeschaltet ist (PowerOnWarning).

    Das die LED´s nicht 100% mit der Beschreibung übereinstimmen begründe ich damit das wahrscheinlich deine Handbuch Version nicht mit der Software Version im RP6 übereinstimmt.
    Manchmal ist von Werk aus auch nur der Bootloader im RP6 und noch kein Selbsttest. War bei mir auch so.

    Da der IC1 erst heiß wird wenn das USB-Interface angeschlossen wird bedeutet das ab dann ein hoher Strom fließt was nicht gut ist.
    Deswegen bin ich nach wie vor der Meinung das irgendwo ein Brücke ist. Eventuell auf der Unterseite der Roboterplatine am PROG/UART anschluss.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    [quote="mistery3386"

    Da der IC1 erst heiß wird wenn das USB-Interface angeschlossen wird bedeutet das ab dann ein hoher Strom fließt was nicht gut ist.
    Deswegen bin ich nach wie vor der Meinung das irgendwo ein Brücke ist. Eventuell auf der Unterseite der Roboterplatine am PROG/UART anschluss.[/quote]

    Ich kenne den RP6 nicht, aber kann es sein das über den USB Anschluss nicht nur Daten sondern auch +/- übertragen werden und Stress mit der Board Spannung macht?

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    661
    Ich schätze dir ist die Sicherung rausgeflogen deshalb bleiben alle Leds dunkel. Treiber richtig installiert ? Aber ich muss dir sagen wenn der Atmega
    so heiß geworden ist ist eh schon alles zu spät. gib ihn am besten zurück und
    spar dir den ganzen Ärger zwanghaft einen Fehler zu finden. Derweil kannst du ja die Anleitung genauestens studieren.

    Grüße Martinius
    MfG Martinius

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    6
    Die Sicherung ist noch heile, hab ich überprüft. Treiber habe ich gemäß Anleitung installiert. Es ist aber der IC neben dem Hauptschalter, der so heiß wird, und nicht der Microcontroller.

    Habe mich aber auch schon entschlossen, den RP6 umzutauschen, da der Fehler ja definitv bereits bei Anlieferung vorhanden gewesen sein muss. (zumindest traue ich es mir zu, die Batterien richtig einzulegen und dann den Schalter umzulegen^^)
    Und bevor ich da jetzt was unwiderruflich kaputt mache und meinen Garantieanspruch verbrate, tausche ich lieber um.

    Trotzdem danke für eure Hilfe! =D>

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    450
    Hi,
    ich denke mal es ist der Spannungsregler der bei dir heiss wird, der mit den 3 Beinen?
    Trainmen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von TrainMen
    Hi,
    ich denke mal es ist der Spannungsregler der bei dir heiss wird, der mit den 3 Beinen?
    Trainmen
    Wenn der nur heiß wird wenn der USB Programmer angeschlossen ist einmal ohne batterien versuchen siehe mein vorheriges Posting.

    Gruß Richard

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    6
    Soo, vielen Dank für die ganzen Beiträge und Tipps.
    War heute bei Conrad und konnte den RP6 problemlos umtauschen. Und diesmal scheint alles zu funktionieren, es wird nix heiß und die Verbindung klappt bis jetzt tadellos (Selbsttestprogramm konnte erfolgreich absolviert werden).

    Liebe, dankende Grüße

    Cruentus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •