-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Asuro "Selbsttest"

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    8

    Asuro "Selbsttest"

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    habe heute morgen versucht meinen Asuro zu flashen... Da ich lange nichts mehr gemacht habe und damals auch nicht soo erfolgreich... habe ich mir wieder ran gemacht. Beim hin und her tüdeln und durchforsten der Anleitung von Arexx ist mir aufgefallen das der Asuro keinerlei Selbsttest mehr macht. die Status LED (rot/orange/grün) leuchtet ca 4 bis 5 sek 2 farbig und danach durchgängig grün. Die hintern 2 LED's glimmen rot. Laut Anleitung muss die Status LED ca 10 sek grün leuchten... hat wer ne Idee? Ich weiß das ich es damals mit meinem alten PC iwie hinbekommen habe das ding zu flashen da der noch nen echten COM-Port hatte. Kann man den uController irgendwie auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Mit ein richtigen selbtest.hex Datei kann man es wieder 'auf neu' Flashen. Aber durch das Kompilieren ist das .hex Datei wahrscheinlich gelöscht oder falsch überschrieben. Es gibt ein ganz originales Datei in dem Asuro_SRC.zip Datei das man von den Arexx site runter laden kann. Das den Statusled nur 4 Sekunden Gelb leuchtet kann sein weil es den Kommunikation mit das Flash program nicht hinkriegen kann. Ich wurde erst sicher machen ob den Weisblat Papier Test funktioniert. Kannst du mit (hyper)terminal den modul seiner eigene gesendete Daten wieder empfangen lassen. Und nicht nur einzelne Zeichen Tasten drucken, sondern die Taste festhalten. "U" soll meiner erfahrung das schwierigste sein zu übersenden, deshalb wurde ich diese Taste festhalten beim anpassen von den Poti. Aber wenn du ein USB-seriel Wandler dazwischen hast ist das vielleicht das Problem. Vielen haben da auch Problemen mit. Versuch dan bitte den richtige Asuro USB-modul zu bekommen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    8
    ok also zeichen bekomme ich so zurück wie se rausgehen der ausro sendet mir bei "batterie leer" auch zeichen und ne ir-tv fernbedienung bekomme ich auch "ausgelesen" ^^ok dann hoffe ich mal auf die gnade meiner freundin das sie mir das USB ding zu weihnachten besorgt^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Was sagt das originale Flash Program von Arexx wen du versuchst zu Flashen? Kommen den Seiten des Hex überhaupt an?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    8
    das is das problem ^^ mit dem original programm bekomm ich keine verbindung ^^ deshalb ja asuroflash (das andere problem ^^) dort kann ich meinen com also den com3 (usb converter) gar nicht erst auswählen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Welcher Version von das originale Flashprogram ist das? Es gibt seit dieses Jahr schon Version 1.53 und 1.55.

    Und sind für den USB wandler schon Treiber installiert? Vermutlich diese, aber nicht sicher.

    http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    8
    jo beide versucht habe aber auch schon versuch hardware/gerätemanager technisch den USB converter auf com 1 zu schreiben dann verschwindet sogar die com 1 möglichkeit ich denke es ist der converter der mir schwierigkeiten macht... ich warte mit dem proggen bis nach weihnachten denk ich und hole mir dann den USB ir dings bzw vllt gleich über blauzahn mal schauen... irgendwie bekomm ihc da schon was hin ^^vllt hau ich mir den ic noch mal raus und schau ob ich den direkt bespiele ich lassm ir mal was einfallen danke erstmal

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Blauzahn: etwas wie die erweiterungsmodulen?

    Dan sollte man aufpassen das es kein zeichen aufspeichert, aber gleich weg sendet. Sonnst wartet den bootloader im Asuro chip zu lange, bricht ab und geht weiter mit das geflashte Programm. Mit Xbee funktioniert das sicher. Nur muss ich es noch von einer steckbord auf einer erweiterungsplatinne machen.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2010
    Beiträge
    8
    ja bloothooth erweiterung ^^... das mit dem aufpassen is auf ic rausbauen und direkt bespielen gemeint?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Nein, ich meine Verzögerung der Daten. Wann Asuro einiger Daten zum Rechner senden möchtest, oder beim Flashen von Rechner zum Asuro, werden sie vermutlich erst gespeichert bis ein anzahl im bluetooth modul angekommen sind. Nur dan wird es gesammt uber bluetooth-RF zum andere seite gesendet. Sicher das Flashen ist Zeit Krittisch. Deshalb solltest du eine bluetooth modul aussuchen wo du das zwischen speichern/anhalten ausschalten kannst.

    Am ende meinte ich nur das ich meiner Xbee-Asuro schaltung schon zum Flashen gemacht habe ohne daten verzögerung. Aber nur noch auf einer steckbrett. Habe noch keine fertige schaltung gelöten. Macht auch nichts wenn du unbedignt mit bluetooth anfangen möchtest.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •