-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Tastsensor Vorverrechnung

  1. #1

    Tastsensor Vorverrechnung

    Anzeige

    Hallo Zusammen,
    Ich sitze gerade an einem nxt projekt von der uni...
    mein problem: ich hab 4 eingänge 2 lichtsensoren einen ultraschall... ich würde jetzt gerne noch 3 tastsensoren anschließen und habe mir überlegt dass man das doch eig recht einfach über ne kleine vorschaltung auslesen können müsste?
    Meine erste idee war es, einfach 3 geeignete widerstände einzubauen, sodass ich jeden taster einer spannung zuordnen kann, und bei 2 gedrückten bzw drei gedrückten eben mit dem kombinierten widerstand arbeiten... kann ich über den nxt die spannung so weit abfragen dass das hinhaut oder muss ich das anders amchen? mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Tastsensor Vorverrechnung

    Zitat Zitat von Fränk
    Hallo Zusammen,
    Ich sitze gerade an einem nxt projekt von der uni...
    mein problem: ich hab 4 eingänge 2 lichtsensoren einen ultraschall... ich würde jetzt gerne noch 3 tastsensoren anschließen und habe mir überlegt dass man das doch eig recht einfach über ne kleine vorschaltung auslesen können müsste?
    Meine erste idee war es, einfach 3 geeignete widerstände einzubauen, sodass ich jeden taster einer spannung zuordnen kann, und bei 2 gedrückten bzw drei gedrückten eben mit dem kombinierten widerstand arbeiten... kann ich über den nxt die spannung so weit abfragen dass das hinhaut oder muss ich das anders amchen? mfg
    Ich kenne den NTX leider nicht, wenn der oder die Eingänge ADC fähig sind geht das , aber sind es reine Digital Eingänge hast Du ein Problem.

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von wawa
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    67
    Beiträge
    164
    Hallo Fränk,

    es geht - ABER - schau dir die Beschaltung "IM NXT" an. Irgendwo kommt da auch die Spannung fuer deine Widerstaende raus. Suche einfach im Netz, ich kann mich erinnern, das wurde schon mal geloest - fuer irgendeinen robocup Wettbewerb.

    Gruss Wawa

  4. #4
    Das hier is wohl die Pinbelegung..
    http://www.freggelweb.de/001-005-000-6.html
    den beitrag im netz hatte ich mal als link aber da kommt nun ne 404 meldung
    was mich jetzt noch untern fingern juckt is die frage ob jmd weis mit welchem/n Befehl/en man unter "nxc " sowas abfragen kann? Das ich mein wenn der taster auslöst liegt ne Spannung an aber wo frag ich ne spannung ab..
    Mfg Fränk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von wawa
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    67
    Beiträge
    164
    Stimmt
    Erstmal, an Pin 1 liegt innen ein 10k Widerstand gegen 5V. Du musst nun Spannungsteiler generieren gegen Masse.
    Mit dem Messen werde ich mal nachschauen. Es gibt ja auch einen Lichtsensor den man abfragen kann.
    gruss wawa

  6. #6
    Habe noch was hier im forum gefunden.. dass man mit einem AVR a/d wandeln könnte... da hätt ich dann immer noch das problem dass ich nicht weis welche werte ich vom AVR in die I2C buchse schicken könnte...
    naja ich les mich mal in die sensorwerte ein danke schonmal :=)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von wawa
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    67
    Beiträge
    164
    @Fränk
    zur Abfrage der Analogwerte
    schau mal hier, http://www.mindstormsforum.de/
    unter Mindstorms NXT Hardware habe ich manche Erklaerungen gefunden
    viel Glueck
    Gruss wawa

  8. #8
    was mich jetzt noch untern fingern juckt is die frage ob jmd weis mit welchem/n Befehl/en man unter "nxc " sowas abfragen kann?
    Wie man das in NXC abfragt weiß ich nicht. Ich gehe aber davon aus, dass man auch dort - wie in den anderen Programmiersprachen für den NXT - RAW Werte auslesen kann. Schau evtl. einfach mal unter dem Befehl nach, welchen du normalerweise für einen einzelnen Taster verwenden würdest.
    Die einfachste Möglichkeit, um 4 Taster an einen Port anzuschließen ist, wenn man jedem Taster einen anderen Widerstandswert vorschaltet und dann die RAW Werte ausliest. Durch die unterschiedlichen RAW Werte kannst du dann überprüfen welche(r) der 4 Taster betätigt wurde.
    Unter http://freggelweb.de/001-005-000-7.html kannst du sehen, wie man einen Taster an einen NXT anschließen kann.

    Gruss
    Stefan79

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.437
    Zum programmieren von LEGO NXT siehe mal hier:
    http://www.teamhassenplug.org/NXT/NXTSoftware.html

    Auch um weitere I2C Sensoren selbst herzustellen gibt es schon fertige Kits.
    Bsp.:http://www.mindsensors.com/index.php...age&PAGE_id=71

    Und Berichte von Selbstbauaktionen.
    http://www.doc.ic.ac.uk/~ih/doc/nxt-i2c/

    Projekt 4 Schalter:
    http://www.tau.ac.il/~stoledo/lego/i2c-8574/
    Im Schaltplan hat er erst mal 2 Schalter und 2 LEDs benutzt aber 4 Ports sind ja unbenutzt. Es dürften also auch 8 Schalter werden.

    NXT I2C Kommunikation.
    http://legonxtiic.blogspot.com/
    http://wcours.gel.ulaval.ca/2011/h/G...EGO%20NXT.html

    Da der LEGO NXT I2C hat, braucht man sich wegen Schalter/Wiederstandsnetzwerken und Auswerten über ADC nur Gedanken machen wenn der I2C-Bus voll ist, und selbst da kann man dann ja noch durch Multiplexen an einem 8Bit Digital-IO 128 Schalter dranhängen. Ob das dann von der Zykluszeit noch sinnvoll ist, sei dahingestell.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •