-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: RN-Control V1.4 Brauche neuen IC

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    112

    RN-Control V1.4 Brauche neuen IC

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich habe eine kurze Frage die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.
    Programmiere mit RS232 und habe eine lästige Fehlermeldung die ich nicht wegbekomme, deswegen will ich mir jetzt einfach einen neuen Controller holen.

    Kann ich mir bei Conrad jetzt einfach einen Atmega 32 holen den reinstecken und losprogrammieren oder muss ich erst irgendwelche Fusebits setzen?

    lg
    Marcel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Du musst einen Bootloader auf den Atmega bekommen, ansonsten kannst Du ihn nicht über UART programmieren !

    ...zudem ist es unwahrscheinlich, dass Dein Problem durch Austausch des Controller beseitigt wird !
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von WDragon91
    ... ich habe eine kurze Frage die ihr mir hoffentlich beantworten könnt ...
    Ich liebe diese kurzen Fragen. Man muss meist nicht weiterlesen, weil in der Kürze oft die Würze (Weglassen aller relevanten Details) liegt. Ohne Details kann man selten ordentlich antworten, allenfalls Ratespiele treiben.

    Zitat Zitat von WDragon91
    ... Programmiere mit RS232 und habe eine lästige Fehlermeldung die ich nicht wegbekomme ...
    Vermutlich steht dann da: " ... dies ist eine lästige Fehlermeldung ..." - diese Meldung kennt hier eh keiner.

    Zitat Zitat von WDragon91
    ... deswegen will ich mir jetzt einfach einen neuen Controller holen ...
    Tu das. Andree hat schon geschrieben wo´s mangeln könnte. Der robotikshop verkauft den neuen Controller ja mit dem originalen Bootloader für zehn Flocken - frühestens wenn deren Betriebsferien Mitte Januar zu Ende sind. Dass der Neue vermutlich nix besser macht, hat Andree auch schon geschrieben. Vor allem dann wirds lästig für Dich, wenn Du den fabrikfrischen bei Conrad kaufst - ohne Bootloader. Dafür ist der drei Flocken billiger und online vielleicht noch Ende des Jahres lieferbar.

    Im Übrigen (klick hier) - lesen wir uns ja vielleicht wieder. Schau mal im Link nach Punkt 2, vielleicht auch 3. Ach ja, noch etwas, klingt vielleicht aus dieser Antwort nicht raus. Wir helfen gerne und oft auch ausführlich - und manchmal kritisiere ich auch (gern) und ausführlich *ggg*.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    112
    Hallo,
    das habe ich mir fast gedacht das es nicht so leicht ist, wie ich es mir vorgestellt habe.

    Zur Erklärung warum ich mich so kurz gefasst habe
    Ich hatte den Errorcode bereits in einem separaten Thread gepostet ist schon einige Zeit her, leider konnte mir dort keiner weiterhelfen sodass ich keinen Ausweg weiß außer einen nen Controller draufzustecken.
    Thread:

    http://<br /> http://www.roboternet...419&highlight=

    Also ich habe bis zu dieser Fehlermeldung immer mit BASCOM-AVR programmiert mit der Version 1.11.8.7

    Sobald ich auf Program Chip drücke erscheint folgendes

    Log Window
    Open Com
    Sending Init byte
    Loader returned: 123
    Error: -6006
    Finish code: -6006

    Ich scheine nicht der einzigste zu sein der diese Fehlermeldung hat, leider kenne ich keinen der sie bis jetzt behoben hat.
    Vielleicht habt ihr ne Ahnung wenn das mit dem Chip nix wird.

    lg
    Marcel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Was hst Du denn in Bascom als Programmer eingetragen ? Und was steht dazu in der Doku auf der CD von Robotikhardware ?
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    112
    Als Programmer habe ich bei Basecom MCS Bootloader eingetragen,
    in der Doku auf der CD finde ich diesbezüglich leider gar nichts, nur die Grunddokumentation über das RN-Control 1.4.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Ich schätze, ich weiss wo der Fehler liegt !

    Du hast nur ein dreiadriges, serielles Kabel, gell ?
    Dann drücke mal vor/zeitgleich dem Upload den Reset-Taster !

    Die Schnittstelle pollt nicht, sondern wartet nach dem Einschalten auf eine entsprechende Bitfolge vom UART, wenn da nix kommt, dann arbeitet er ganz normal sein Programm ab und interessiert sich nicht mehr für Bascom....
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Andree-HB
    Ich schätze, ich weiss wo der Fehler liegt !

    Du hast nur ein dreiadriges, serielles Kabel, gell ?
    Dann drücke mal vor/zeitgleich dem Upload den Reset-Taster !

    Die Schnittstelle pollt nicht, sondern wartet nach dem Einschalten auf eine entsprechende Bitfolge vom UART, wenn da nix kommt, dann arbeitet er ganz normal sein Programm ab und interessiert sich nicht mehr für Bascom....
    Ja, es wird auf "123" gewartet. Der Chip führt beim Einschalten b.z.w. nach einem Reset den Bootloader aus, der sendet diese "123" zum PC und wartet darauf das der das Programm schickt. Kommt nichts vom PC wird das normale Programm gestartet. Man Muss also beinahe gleichzeitig Reset drücken und Upload starten. Direkt nach Empfang von "123" sendet der PC dann das Hex File zum µC.

    [Zitat] Robotik CD (Anleitungen_proj./Bootloader)

    7. Sie können nun ein beliebiges anderes Programm in Bascom laden und compilieren. Zum Beispiel
    das übliche Testprogramm. Durch das compilieren wird eine BIN-Datei erzeugt.
    8. Verbinden Sie nun den PC mit den dreipoligen RS232 Pins von RN-Control.
    9. Rufen Sie die beiliegende Datei BOOTLOADER.EXE auf. Wählen Sie in dem Menü Options die
    Baudrate 9600 Baud.
    10. Wählen Sie im Menü File über "Select File" die Datei die Sie übertragen wollen. Also die
    compilierte BIN-Datei des üblichen RN-Control Testprogrammes.
    11. Klicken Sie nun bei dem Board auf den RESET Taster, dadurch wird der Bootloader aktiviert
    12. Rufen Sie unmittelbar nach dem Boardreset die Funktion UPLOAD auf. Wenn alles richtig
    gemacht haben dann sollte nun ein Laufbalken am unteren Fensterrand die
    Programmübertragung anzeigen. Die LED´s PC1 bis PC3 signalisieren den Bootvorgang.

    [/Zitat]


    Natürlich muss die Schnittstelle richtig verdrahtet sein und die Baudrate sowie die Parameter stimmen.

    Code:
    µC................PC
    TX................RX
    RX................TX
    GND.............GND
    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    112
    Ja richtig habe das dreiadrige serlielle Kabel,

    habe alles ausprobiert was ihr vorgeschlagen habt, leider funktioniert es immernoch nicht mit der selben Fehlermeldung.

    Verwende ich einen separaten Bootloader von der CD so findet überhaupt keine Verbindung statt, also keine Reaktion auf den Resetknopf.

    Das kann doch nicht wahr sein, am Rechner sollte es eigentlich auch nicht liegen der ist komplett sauber aufgesetzt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Dieses Argument ist jetzt etwas dümmlich, denn ich denke, Du hast doch sicher schon probiert, den
    dreipoligen Stecker PC-RS232<->nach<->RN-Control umzudrehen!? Die Pole sind ja TX-GND-RX. Da kann man diese Anordnung schnell wechseln. Über diese Hürde bin ich schon gestolpert. Allerdings nicht mit Bootloader oder Bascom (das kann ich garnicht).

    Viel Erfolg jedenfalls.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •