-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: L293E

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1

    L293E

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    Von meiner Reise nach China habe ich hier ein haufen L293E Chips liegen.
    Das tolle an denen ist, dass sie 1A per Channel zur Verfügung stellen.

    Jetzt habe ich folgende Fragen:

    Bei den L293D konnte man die Ausgänge einfach verbinden um 1,2A aus einem IC zu quetschen. (600mA per Channel)

    Geht das auch mit dem L293E?

    Der L293E hat Sense Ausgänge. Haben diese die gleiche Funktion wie die Sense Ausgänge vom L297D? Sprich zur Messung des Stromes (bzw mit GND wenn nicht benötigt wird)

    Gibt es sonst noch was anders ist beim L293E als beim L293D?

    Danke!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    Hab gerade noch ins Datenblatt geschaut,
    die Ausgänge müsstest du beim L293E auch parallel schalten können (wenn die entsprechenden Eingänge auch miteinander verbunden werden, versteht sich).
    Ich sehe keinen Grund warum das hier nicht gehen sollte.
    Die Sense-Anschlüsse sind zur Strommessung gedacht, das stimmt.

    Sonstiges:
    L293D und L293E sind nicht pinkompatibel (293E hat mehr Pins).
    Der L293E hat keine integrierten Freilaufdioden. Da musst du unbedingt noch welche in deine Schaltung einbauen.

    Grüße,
    Bernhard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Das mit den Freilaufdioden verstehe ich nicht. Wozu dienen diese? Sind die wirklich total Notwendig?

    Sind die 1N4004 dafür geeignet? (Andere habe ich grad nicht da)
    Bzw wie beschalte ich diese?

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    11
    Die Freilaufdioden sind nur dafür da damit ein Motor durch die Induktion beim Abschalten nicht den Motortreiber zerstört. Die Dioden die du hast reichen dafür vollkommen aus.

    http://www.rn-wissen.de/images/4/4f/Hbrueckel298.gif

    Hier hast du einen Schaltplan wie Freilaufdioden angeschlossen werden.

    Gruß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Aja die gute alte Lorenzkraft...

    4 Stück dioden pro motor? Das sind ja bei mir 24 Dioden... heftig...

    Danke für eure Hilfe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •