-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ASURO Kollissionssensorik mit der Erweiterungsplatine

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Anzeige

    Also ich weiß nicht, inwieweit die "Tester" ihre erweiterungplatine genutzt haben, aber wäre gespannt mal wieder neues zu hören.

    Also ich habe heute ein kleines Antikolisionssystem aufgebaut, wie man sehen kann ist die Platine leider ein wenig zu klein dafür. Hier erstmal die Bilder:



    Die 3 bunten Leds zeigen an welcher der Empfänger ausgeschlagen hat.



    Leider reagiert das system reativ empfindlich auf Fremdeinwirkungen wie z.B. meinen Monitor und IR-Fernbedienungen.

    Ansonsten funktioniert es aber sehr gut. Leider wird hier keine Entfernung berechnet, sondern schlägt je nach Abstand und Frabe des Hindernisses an. Die Entfernung kann dabei leider zwischen 3 bis 20 cm liegen.

    Aber zumindest kann sich der Asuro jetzt Kolisionsfrei (nahezu, es gibt ja immer Stoplerfallen) im Raum bewegen.

    MFG Moritz

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    39
    Beiträge
    1.277
    Echt cool, aber kippt der nicht vorne über?
    Für mich heists jetzt erst mal büffeln bis diese sch... Klausuren vorbei sind ;-(

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Nein, kippen tut der nciht im entferntesten. Das ganze ist ja nciht sonderlichs chwe. Aber stimmt schon, ich werde die Empfänger und Dioden wohl etwas hochbiegen.

    MFG Moritz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    39
    Beiträge
    1.277
    Was sind das eigetlich für Empfänger die du da verbaut hast?
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Tja, so egnau weiß ich das auch nicht mehr. Liegen schon seit ein par Jahren hier rum und waren auch schon in meinem alten Bot verbaut. Ich glaube es handelt sich dabei um diese von Conrad:

    IR-EMPFAENGER-MODUL
    Artikel-Nr.: 177695 - 14
    nur 4,58 EUR
    Sind teilweise von Außen sogar schon angerostet
    Sie sind nicht ganz so empfindlich wie die TSOPs, was den vorteil hat, dass man sie für eine ungenaue Distanzmessung benutzen kann.

    [Ich glaube langsam wird es fast Zeit für ein Asuro-Forum]

    MFG Moritz

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    11
    Hallo RCO.
    weißt du, wie viel Strom das IR-Empfaenger-Modul zieht?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also der Gesamte Aufsatz war etwas scher zu messe, da ich sowohl die hintere als auch die Vordere Stromversorung nutze. Ich konnte also nur die Differenz im Gesamtverbruach messen, die liegt für das gesamte Modul und leuchtenden Leds bei ca. 15 mA.

    MFG Moritz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •