-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: problem mit K6 (geht, geht nicht...)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    Nähe Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    108

    problem mit K6 (geht, geht nicht...)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo!

    auch auf die gefahr hin das ich schon langsam zu nerven anfange mit meinen ganzen kleinen problemchen, muss ich doch schon wieder was fragen...

    also der mitgelieferte (vorinstallierte) selftest hat auf drücken von k6 nicht reagiert (motor dreht nicht)
    der motor test verlief jedoch für beide motoren einwandfrei

    kam ich zu dem schluss das halt der k6 bzw ein widerstand davor eventuell falsch eingelötet ist, und wollte mich später drum kümmern...
    jetzt hab ich aber mit einem anderen beispiel programm aus der asuro bauanleitung (if taste gedrückt -> led rot, sonst grün) festgestellt, das mein asuro den k6 sehrwohl erkennt, und auch das lämpchen einwandfrei schaltet...
    und wie gesagt der motor is auch korrekt so

    was kann da los sein?
    einfach ignorieren und weitermachen?

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    45
    wenn's klappt kann man weitermachen. Für die Tasten muss man evtl. einige Werte anpassen, schau mal hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=31073

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von ASUR0
    wenn's klappt kann man weitermachen. Für die Tasten muss man evtl. einige Werte anpassen, schau mal hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=31073
    Aber diese Link ist für das anderen der Werten in dem Asurolib2.70 oder 2.80. Nicht die originale mitgelieferte lib.

    Die originale Lib hat den Taster Korrektur Wert in den Formel von Pollswitch stehen. (in dem Datei asuro.c in dein kopierte FirstTry Ordner)

    ...
    return ((unsigned char) ((( 1024.0/(float)i - 1.0)) * 63.0 + 0.5));

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    45
    Ich habe mal in einem Thread, den ich nicht mehr finde, ein Programm gesehen, welches den Korrekturwert automatisch findet.
    Ich wurde absolut empfehlen, die Gleitkommarechnungen auf Integer umzustellen, wie in der AsuroLib. Man spart sich 3kb Flashspeicher.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •