-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: LED Blink-Frequenz von Netzwerk-Switch auswerten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360

    LED Blink-Frequenz von Netzwerk-Switch auswerten

    Anzeige

    Ich möchte eine LED von einem Netzwerk-Switch über einen Optokoppler auswerten.

    Diese LED blinkt ohne Netzwerkativität maximal 4 mal pro Sekunde hin und wieder mal. Bei einer Netzwerkaktivität sind es (geschätzt) 8-10 mal kontinuierlich ohne Pause.

    Wie kann ich das mit Bascom realisieren? Gibt es eine Frequenzmessfunktion in Bascom oder muss ich das "zu Fuß" programmieren?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Frequenz wird man wohl zu Fuß messen müssen. Man kann aber zum Zählen einen Timer nutzen - der kann die Pulse an einem externen Eingang zählen.

    Ein Interrupt der jede Sekunden Aufgerufen wird kann dann die Differenz bilden für die Zahl der Pulse in der letzten Sekunde.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Warum willst Du zwischen Keepalive und Traffic unterscheiden ?

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Möchte bei Traffic von/zu einem Server informiert werden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Dann setz doch ein Netzwerkmonitoringtool ein.

    http://www.soft-ware.net/netzwerk/ad...tion/index.asp

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Soll auch ohne eingeschaltetem Rechner funktionieren, soll eine benachrichtigung mailen können usw. Die restliche Hardware habe ich. Wollte nur wissen wie ich die LED am besten auswerte. Hab aber schon eine Idee. Ich werde einfach einen Zähler programmieren der nach 2 Sekunden immer automatisch auf 0 gesetzt wird. Bei über 15 am Zähler wird "Alarm" ausgelöst.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Accenter
    Soll auch ohne eingeschaltetem Rechner funktionieren, soll eine benachrichtigung mailen können usw. Die restliche Hardware habe ich. Wollte nur wissen wie ich die LED am besten auswerte. Hab aber schon eine Idee. Ich werde einfach einen Zähler programmieren der nach 2 Sekunden immer automatisch auf 0 gesetzt wird. Bei über 15 am Zähler wird "Alarm" ausgelöst.
    Und wie wird mit dem ausgeschalteten Rechner eine Mail versendet? Außerdem wirst Du keine ruhige minute mehr haben! Da währe ein Programm das auch gleich bei Angriff Versuchen und Portscannern Alarm schlägt sicher weitaus sinvoller. Mein Router steht neben mir, ich bekomme gelegendlich ne Kiese wenn da "anscheinend " ohne mein zutum zig Megabyte übertragen werden....wenn das überhaupt nicht aufhört kappe ich dann schon einmal die Leitung. Bis Du in einem solchem Fall auf eine Mail reagieren kannst..........

    Ansonsten, LDR >> Schmittrigger >> Capture Eingang >> Zähler.....

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    ich versende mails über ein kleines atmel modul mit ethernet. meine wohnungststeuerung schickt per RS232 den mailbetreff und den inhalt der mail an dieses modul und schon hab ich es unterwegs am iphone. dazu muss nur der router und kein rechner an sein

    die traffickontrolle dient nur um anzuzeigen, dass ich was neues auf meinem server habe. als angriffkontrolle ist das nicht gedacht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Der Server ist doch ein laufender PC oder nicht? Dann kann doch der was verschicken.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Der "Server" ist ein Zyxel NSA-221. Die Mailfunktion ist etwas eingeschränkt bei dem Ding. Mein Mailmodul arbeitet sehr zuverlässig und ist dank RS232 sehr individuell einsetbar.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •