-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie ordne ich USB-Anschluß "COM 1"zu für Asuro-Fla

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Vilem
    Registriert seit
    05.12.2010
    Ort
    bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    53

    Wie ordne ich USB-Anschluß "COM 1"zu für Asuro-Fla

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Spezialisten !
    Das Asuro Flash-Tool (V. 1.53) gibt als Ausgabanschluß COM 1 an.
    Ich habe aber das mit dem Asuro mitgelieferteInfrarot-USB-stick natürlich an einem USB-Anschluß hängen.
    FRAGE: wie ordne ich dem USB-Anschluß den Namen COM 1 zu ?
    Oder geht das automatisch ?
    (Da ich den Asuro erst als Weinachtsgeschenk habe, habe ich versucht, eine hex-Datei in ein normales USB-stick zu flashen. Das flashtool meldet bei connecting to asuro : timeout).

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Vilem

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Soweit ich weiß, meldet sich der IR-Transceiver als "virtueller" COM-Port am PC. Er wird dann also z.B. als COM3 installiert (bzw als nächste Nummer nach den bereits vorhandenen Ports, wenn es welche gibt).

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Der USB-IR-Transceiver sollte im Gerätemanager angezeigt werden. Alternativ über Systemsteuerung/USB mal nachschauen. Der Transceiver muss dabei angeschlossen sein. Wenn der Rechner keine echte serielle Schnittstelle besitzt, kann es schon sein, dass der Transceiver als COM1 eingerichtet wird.

    habe ich versucht, eine hex-Datei in ein normales USB-Stick zu flashen
    Das funktioniert natürlich gar nicht :)

    Wenn du die Zeit nutzen willst, und schon alles installiert ist, dann schau mal im asurowiki welche Modifikationen du gleich beim Zusammenbau vorbereiten willst. Das erspart dir später das Auslöten der Bauteile. Sinnvoll ist auf jeden Fall die Liniensensorenmodifikation (US- und Snake) und eventuell auch die IR-Bauteile (IR-Abstandmessung) steckbar auszuführen.

    http://asurowiki.de

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von radbruch
    Hallo

    Der USB-IR-Transceiver sollte im Gerätemanager angezeigt werden. Alternativ über Systemsteuerung/USB mal nachschauen.
    Der USB Anschluss wird als virtueller com Port eingerichtet und findet sich in der systemsteuerung/Hardware/com und LTP! Unter Eigenschaften kannst Du dann sehen welcher com port benutzt wird. Diesen musst Du dann in Dein Programmier Programm einstellen.

    Gruß Richard

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Auswahl im Flashtool, der (alte) USB-Transceiver im Geräte-Manager und unter [Start]->"Geräte und Drucker" (beides Win7):
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken asuro-usb-transceiver2.jpg   asuro-usb-transceiver.jpg   asuro-usb-transceiver3.jpg  

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •