-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Spracherkennung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114

    Spracherkennung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,
    ich Suche etwas, was es glaube ich nicht gibt, aber deswegen frage ich ja.
    Ich möchte einen Sprachgesteuerten Roboter aus Lego, Arduino und einem Board bauen. Das Board muss eine Platine sein, die man via USB an den Computer anschließt. Von dort sollte man eingeben können, welches Wort per Spracherkennung erkannt werden soll. Dann sollte man einen Analogen Output Wert wählen(von 0 bis 255). Dann stelle ich mir das so vor:

    Analogen Ausgang Platine --> Analoger Eingang Arduino
    Wort was erkannt werden soll --> Hallo
    Analoger Wert der als Ausgang kommt --> 200
    Ich sage Hallo --> Die Platine setzt ihren analogen Ausgang auf 200
    Arduino liest das --> Arduino schaltet den Motor an.

    Gibt es eine Platine, die das nach diesem Schema macht, oder gibt es überhaupt so eine Platine?

    Danke im voraus!

    pro-bot128!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162
    Meinst du soetwas? http://www.sparkfun.com/products/9753
    Dabei bist du allerdings auf 32 Kommandos beschränkt und billig ist das Ganze auch nicht gerade.

    LG
    Nothing is impossible, the impossible just takes longer!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    warum muss es einen analogen Ausgang haben?

    Ansonsten guck mal da (Achtung: Nettopreise):

    http://www.tigal.com/products_category.asp?cid=10

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114
    32 Kommandos reichen ja aus.
    @Thoralf: Weil ich ein Display anschließe, und das sind ja schon 8 Pins.
    @Xbert: Das Board finde ich gut, aber wie verbindet man das mit Arduino?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von pro-bot128
    32 Kommandos reichen ja aus.
    @Thoralf: Weil ich ein Display anschließe, und das sind ja schon 8 Pins.
    @Xbert: Das Board finde ich gut, aber wie verbindet man das mit Arduino?
    http://www.sparkfun.com/datasheets/R...t_1.2b_ENG.pdf

    Gruß Richard

  6. #6
    Gast
    Das ist ja für Robonova, und ich brauch es für Arduino.
    Ist das den das gleiche Verbindungsschema?

    Danke

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162
    Ja,
    du brauchst Stromversorgung (VCC,GND)
    und 2 digitale Pins für die serielle Kommunikation (RX,TX)
    Auf der Sparkfun-seite sind aber weiter unten einige Links die du dir anschauen solltest (unter anderem ein Video wo ein Arduino-Board verwendet wird)

    EDIT: also den ERX pin des Moduls an TX des Arduino anschließen und den ETX pin an RX des Arduino, Strom noch anschließen und Baudrate, usw im Arduino einstellen (siehe: http://www.sparkfun.com/datasheets/R...bot-DSv1.0.pdf S.4) und dann kanns losgehen

    LG
    Nothing is impossible, the impossible just takes longer!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Gast
    Das ist ja für Robonova, und ich brauch es für Arduino.
    Ist das den das gleiche Verbindungsschema?

    Danke
    Unter dem gleichem Link lässt sich auch ein Datenblatt finden. So wie es aussieht hat das Gerät nur eine RS232 Schnittelle und die sollte man überall anschließen können wo auch eine RS232 vorhanden ist.

    Wie das gesendete/Empfangene dann weiter verarbeitet wird .......

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114
    Ich hab ein Bild angehängt. Erstellt mit Fritzing.
    Das Voice Modul habe ich eben als Bauteil erstellt.
    Wie wäre dann der Skript?
    Bestimmt irgendetwas mit

    tx.begin();
    rx.begin();

    richtig?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162
    TX und RX sind vertauscht (TX=transmit vom Arduino gehört auf ERX=receive vom Modul) und umgekehrt natürlich auch.
    Was die Programmierung des Arduino angeht kann ich dir leider nicht helfen da ich die Entwicklungsumgebung nicht kenne, aber ich denke es gibt genug Tutorials die erklären wie man die serielle Verbindung des Arduino-Boards benutzt.
    LG
    Nothing is impossible, the impossible just takes longer!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •