-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: H-Brücke, 4-Quadrantensteller und Funkmodul

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    7

    H-Brücke, 4-Quadrantensteller und Funkmodul

    Anzeige

    Hallo ich habe mal eine Frage und zwar:

    Auf dieser Seite hier die:
    http://www.mikrocontroller.net/artic...drantensteller

    Bei der H-Brücke, 4-Quadrantensteller wozu dient denn nun die 3te Leitung ?
    Und in welchen Bereich sollte denn dann der Kondensator liegen ?
    Bin halt nicht die hellste leuchte in der E-Technik :P

    Und nun zu den Funkmodul, also ich habe hier nunmal eins gefunden welches senden und Empfangen kann. ( http://www.pollin.de/shop/dt/Njg4OTg...angsmodul.html )

    Doch weiß ich nun nicht ob dieser mehrere Kanäle hat. Also das ich dann eine zweiseitige Kommunikation zwischen den Mikrocontrollern herrscht.
    Oder habt ihr ein Modul wo ihr sagt damit habe ich bis nun nur gute erfahrungen gemacht und liegt auch so in der Preisklasse?

    Also wenn die beiden Fragen geklärt wären könnte ich schonmal mit den Schaltplan beginnen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.566
    Welche 3te Leitung? Du hast Versorgung des Motors, GND und 4 Anschlüsse für die einzelnen Mosfets.

    MfG Hannes

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •