-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Suche Bastler / Elektroniker Ultraschallentfernungslösung

  1. #1

    Suche Bastler / Elektroniker Ultraschallentfernungslösung

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    wie der Titel schon sagt Suche ich jemanden kompetenten der mir bei einem kleinen Problem helfen kann. Ich müsste bei einem Entfernungsmessgerät (Devantech SRF 02) die Entfernung des anvisierten Objekts auslesen und mit diesen Daten dann einen kleinen "Bolzen" wenige Millimeter weit bewegen. Je näher das Objekt an dem Sensor steht, desto weiter sollte der Bolzen ausfahren.

    Im Attachment findet ihr eine grobe Zeichnung, damit ihr euch (hoffentlich) halbwegs vorstellen könnt wie es funktionieren soll.

    Das Hauptproblem dürfte die Größe sein, da ich nur sehr wenig Platz zur Verfügung habe. Die Lösung müsste also so klein wie nur irgendwie möglich sein. Kenne mich im Bereich Mikrocontroller / Sensoren usw. leider zu wenig aus um selbst eine Lösung herzustellen. Deswegen hoffe ich hier jemanden zu finden der mir dabei hilft, natürlich nicht unentlohnt. Möchte aber dieses Projekt lieber einer Privatperson übergeben, da es wohl ansonsten zu teuer wird.

    Danke!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken srf2.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Das dürfte sich mit einem 8Pin ATtiny und nem kleinen Servo relativ einfach lösen lassen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Wie schnell könnte das Ganze werden? Schrittmotor wäre auch eine
    Alternative. VG Micha

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von TobiKa
    Das dürfte sich mit einem 8Pin ATtiny und nem kleinen Servo relativ einfach lösen lassen.
    Sehe (ich) auch so, Die 6..1 m sollten sich sehr leicht an ein Servo und dessen mechanische Übersetzung anpassen lassen und das Ganze sollte unter Bascom mit wenigen Zeilen Code zu "erschlagen" sein.

    Gruß Richard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von wawa
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    67
    Beiträge
    164
    @arexxis

    wie weit bist du mit deinem Projekt? Ist das fuer Sehbehinderte? Willst du damit die Umgebung scannen? wenn ja - dann muss es auch relativ schnell gehen. Steck mal ein paar Eckwerte fest.
    gruss Wawa

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •