-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Metallgetriebe schmieren ? (gelöst)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969

    Metallgetriebe schmieren ? (gelöst)

    Anzeige

    Hallo!

    Ich möchte in meinem selbstfahrendem Staubsauger adaptierte Getriebemotoren von Pollin mit Metallzahnräder verwenden, damit er jahrelang einwandfrei funktionieren könnte (siehe Foto). Die Untersetzung wurde auf ca. 125 : 1 vermindert.

    Wäre es empfehlenswert mehr Schmierstoff ins Getriebe zu geben, oder reicht es aus, wenn die Zahnräder nur dünn mit Fett beschichtet sind ?

    Mir ist noch eingefallen, dass vielleicht gut wäre einen permanenten Magnet unten zu befestigen. Er würde dann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Weil das Gehäse von Getriebe aus Alu ist, könnte er innen die Metalsplitter von Zahnräder und auf dem Gehäuse von Aussen die Metallsplitter vom Boden sammeln.

    Ich bedanke mich herzlich im voraus fürs Ergänzen meines Wissens darüber.

    MfG
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken getriebemotor_141.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Schmierstoff ins Getriebe geben
    Meinst du, dass das Getriebe in Öl läuft? Das wäre vollig übertrieben (in dieser Größenordnung). Außerdem hättest du das Problem der Abdichtung (an der Welle). Sollte das Getriebe undicht sein bzw werden hast du eine schöne Sauerei.
    Es reicht, wenn du die Zahnräder mit Fett einschmierst.

    Einen Magnet würde ich nicht hinein geben. Ich finde, dass es sinnlos ist. Soviel werden sich die Räder nicht abnützen. Vorher wird der Motor defekt sein (Bürsten sind zu kurz). Schlecht ist, wenn ein Zahn abbricht, in dieser Leistungsklasse ist das aber unüblich.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo 021aet04!

    Schönen Dank für deine Erläuterungen.

    Das Getriebe ist undicht und kann mit Öl nicht gefühlt werden.

    Dann werde ich nur die Zahnräder mehr als auf dem Foto mit Fett anschmieren und mir noch ein paar Getriebemotoren vorrätig kaufen.

    Ich habe leider fast keine Erfahrung mit Antrieben, bloß "verrückte" Ideen.

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Dann werde ich nur die Zahnräder mehr als auf dem Foto mit Fett anschmieren
    Die Menge an Schmiermittel, die nötig ist um den Verschleiß zu minimieren, ist sehr gering. Größere Mengen an Fett werden ziemlich schnell von den eigentlichen Kontaktflächen (Zahnflanken, Lagerpassungen) weggedrückt oder durch Fliehkraft abgeschleudert.
    Getriebe für geringe Leistungen werden auch jahr(zehnt)elang ohne jede Schmierung und Wartung verwendet (denke an mechanische Uhren). Man verzichtet dort auf die Schmierung, weil Öl und Fett auch Staub binden würden, was die Reibung auf Dauer sogar erhöhen würde. In Deinem Fall würde ich auf die Fettschmierung nicht verzichten, obwohl der Wirkungsgrad wahrscheinlich mit einer winzigen Menge Nähmaschinenöl bei sonst trockenem Getriebe wahrscheinlich höher wäre (es wird sonst zu laut und es könnte auch rosten). Mehr als auf dem Foto wird aber nicht nötig sein.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo ranke!

    Vielen Dank für deine praktische Hinweise, die ich sicher auch zukünftig beachten werde.

    Das geschlossene Getriebe wird zwar mehr als bei Uhren belastet, aber bei Motorversorgung mit 3V/80 mA, gute Chancen auf langjähriges und einwanfreies "Leben" in meiner nicht feuchter Wohnung hat.

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •