-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bis wie weit kann man's mit multiplexen treiben?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540

    Bis wie weit kann man's mit multiplexen treiben?

    Anzeige

    hallo,

    nach längerer zeit melde ich mich mal wieder!
    ich habe aktuell ein design-projekt, genauer ein spektrumanalyser für musik. das spektrum soll auf einer led-matrix ausgegeben werden.

    als matrix wollte ich eine mit 15x20 leds bauen. also 20 verschiedene frequenzbereiche mit werten von 0 bis 15.

    das ganze wird natürlich gemultiplext. meine frage:
    ist bei 15 phasen pro bild noch genug zu erkennen? die leds werden ja immer dunkler. wie viele phasen sind denn maximal realistisch?

    hat oder kennt jemand ein projekt mit einer matrix in meiner größe, die so angesteuert wird?

    mfg roboman

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Bei den meisten LEDs darf man einen Plusstrom bis zum etwa 10 fachen des maximalen Dauerstromes nutzen. Das heißt bis etwa 10 LED an einer Leitung kann man noch fast die volle Helligkeit erreichen, wenn man den erhöhten Strom nutzt. Bei 15 LEDs geht das nicht mehr ganz, aber etwa die Hälfe der normalen Helligkeit wäre noch dirn.

    Die LEDs sind auch sehr verschieden hell. Hocheffiziente LEDs sind schon mal bei gleichem Strom 10-100 mal heller als die dunklen Billigversionen. Da heiß der guten LED reicht es auch schon mal wenn sie nur 1/15 der Zeit den Strom bekommt. Damit die Vilen LEDs nicht zur Heizung werden sollte man ohnehin etwas hellere LEDs nehmen.

    Wie viel Licht man braucht, hängt auch stark von der Umgebung ab. Auch das kann einen Faktor 10 ausmachen.

    Ich halbe schon 7 Stellen einer 7 Seg Anzeige Gemultiplext, mit etwa 20 mA Strom - drinnen reicht es, fürs Sonnenlicht ist es etwas knapp.

    Mit mehr als 20 mA Strom geht es sicher mit 15 LEDs. Wenn man nicht über 20 mA gehen will, müsste man schon etwas bessere LEDs nehmen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    danke für die antwort.
    ich werde osram-leds mit 20mA durchlassstrom und 0,2A stoßstrom verwenden.

    ich habe auch schon daran gedacht, latches zu verwenden, um mehr leds zu schalten.

    mfg roboman

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Helligkeit sollte man vorher mal ausprobieren. Einfach eine LED über den Strom auf die benötigte Helligkeit einstellen. Da kann je nach LED auch unter 1 mA rauskommen, was dann 15 mA verteilt auf 15 LEDs entspricht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Ich würde darüber nachdenken, die Matrix fertig zu kaufen und nicht selbst zusammenzubauen. Eine fertige Matrix entsprechnder Grösse mit SPI-Ansteuerung gibt es in China schon für ca. 10 Euro:

    http://cgi.ebay.de/P4-24X16-2416-Red...item19c08e0d29

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    kaufen kommt für mich leider nicht infrage, ich habe da ziemlich genaue vorstellungen, wie das mal aussehen soll, ist ja schließlich ein design-pojekt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Roboman93
    kaufen kommt für mich leider nicht infrage, ich habe da ziemlich genaue vorstellungen, wie das mal aussehen soll, ist ja schließlich ein design-pojekt.
    Lese bitte einmal die letzten Tage durch, hier läuft ein ähnlicher Thread und dort wurde ein LED Treiber Matrix Baustein vorgeschlagen der bis zu 256 LED's dimmbar ansteuern kann und die Strombegrenzung sowie PWM sollte auch schon "eingebaut" sein......

    Gruß Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •