-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: DMX Demux für Dimmerpack 3Phasig in Bascom

  1. #1

    DMX Demux für Dimmerpack 3Phasig in Bascom

    Anzeige

    Hallo Feunde, ich brauche Hilfe!
    Es gab mal im Microkontroller Forum (2004) einen Beitrag von Dirk Wegener (The_Clown),
    http://www.mikrocontroller.net/attachment/5440/DMX...
    Ich habe diese Schaltung mit einem Atmega16 aufgebaut und den Code
    für 24 Kanäle erweitert.
    Funzt einwandfrei und ohne Probleme im 1 Phasenbetrieb.
    Für 24 Kanäle brauche ich den Anschnitt aller 3 Phasen.
    (die 1. Phase erhält er über das Netzteil) Da ich nicht 3 Netzteile
    verwenden will und auch die Variante von Hendrik Hölscher
    http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/dmxdimmii.htm
    mit den Optokoplern und den 1 Watt Vorwiderständen nicht optimal funtz
    (flackern der Lampen und heizen der Widerstände),
    dachte ich mir, ob man den Phasenanschnitt für L2
    und L3 nicht mit einem Timer programmieren kann, (120 grad verschieben)
    da ja L1 gegeben ist.

    Hat da jemand Erfahrung

    mfg Horst
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dimmer_dirk_wegener.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich hab mal vor ein paar Jahren ein Dimmerpack vom www.theaterzentrum.at mit 12 Kanälen a 1000W nachgebaut.
    Leider ist der Nachbauteil der Seite nicht mehr verfügbar.

    Das Teil arbeitet mit 3 AVR Controllern ich habs auf ATMEGA 8 umgestrickt.
    Die Software ist in Assembler. Die Controller sprechen über SPI miteinander.

    Jeder Controller bearbeitet eine Phase und 4 Lampen.

    Man könnte theoretisch ( und auch praktisch ) alle Phasen zusammenschalten und dann funktioniert dein System mit der 120° Phasenverschiebung nicht mehr.

    Ausserdem kann es durch einseitige Belastungen von einzelnen Phasen zu Phasenverschiebungen kommen.

    Du wirst also wohl oder über doch 3 Optokoppler zur Nulldurchgangserkennung einsetzen müssen.

    Übrigens haben wir festgestellt, das man PAR 30 Strahler nicht mit einem Phasenanschnitt Dimmerpack dimmen kann. Die Trafos der Strahler werden heis, bis die Temperatursicherung auslöst.

  3. #3
    Danke für die Antwort!
    das es die Seite vom Theaterzentrum nicht mehr gibt, habe ich beim durchforsten des Netzes auch schon festgestellt.
    Leider ist Dirk Wegener auch nicht mehr erreichbar.

    Es wäre meiner Meinung nach ein unnützer Aufwand lauter Mega8 einzusetzen zumal ich schon eine Platine mit 2 Mega16 für 48 Kanäle gemacht habe.
    Auf der wollte ich die Optokopler Lösung von Hendrik Hölscher anwenden und den Mega16 an seinen 3 Interrupt Eingängen mit der Nuldurchgangserkennung ansteuern.
    Funzt leider nicht, da das Signal von den Ok's zu ungenau und schmutzig ist (laut Oszi).
    Das Transistor Signal von Dirk's Schaltung ist ein sauberer Rechteck mit etwa 10mS negativer und nur 0,5mS positiver Flanke. Dieses müßte ich mit den Ok's irgendwie nachempfinden um mir 3 Trafos zu ersparen.

    mfg Horst

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich stell Dir mal einen einfachen Schaltplan mit nem CNY 65 als Nulldurchgangsdetektor ein.

    Dabei wird die positive Halbwelle als 1 dargestellt, die negative läuft auf 0.

    Ausgewertet wird dabei also nur die steigende, oder noch besser die fallende Flanke einer 50Hz Periode, also alle 20ms.

    Das reicht nach meiner Erfahrung auch völlig aus...

    Den Original Schaltplan vom Theaterzentrum hab ich auch wieder gefunden...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dmx_dimm_v3_schematic_png.png  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Herzlichen Dank für die Schaltpläne!
    Den vom Theater finde ich halt sehr aufwendig mit 3µc's und die Nulldedektoren sind ähnlich dem von Hendrk Hölscher. Da ist der Rechteck zu ungenau für den Code von Dirk.
    Aber trotzdem DANKE für deine Mühe!!!
    Ich habe einen Plan gefunden, den ich noch gestern in der Nacht mal Lötigel mäßig aufgebaut habe und der scheint zu Funzen, zumindest mal mit einer Phase und die Widerstände heizen auch nicht. Am Werktisch habe ich keine 380V. Ich stelle mal den Plan rein.

    mfg Horst
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken nullerkennung.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •