-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Winkelsensor

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    18

    Winkelsensor

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Moin moin,

    ich habe einen Winkelsensor, den muss ich testen ob er für gut genung misst oder nicht. Dafür brauche eine idee wie ich den Winkelbereich bestimmen kann.
    ider Sensor benutzt die Lage eines magnetischen Feldes zur Ermittlung des Messwinkels. Also ich muss die Magnetposition ändere entspricht das eine Winkeländerung bzw eine Spannungsänderung.
    Mein Probelm liegt jetzt daran, wie kann ich den feststellen dass ich das Magnet zum Beispiel um 5 Grad geändert habe
    Dafür brauche ich eine idee

    für jede Hilfe bin ich sehr dankbar

    Gruß Samaoui

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Mit dem Geodreieck nachmessen und dann die elektrische Werteveränderung Deines Sensors in Relation zu 0 Grad messen. Bei Fünf Grad dann durch fünf teilen, dann hast Du den Wert für ein Grad...damit kannst Du dann einfach multiplizieren, bzw. teilen...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    18
    Hey
    danke erstmal für deine Antwort. Der spannungswert für ein Grad kann ich ja schon ermitteln. Im Datenblatt habe ich eine Ausgangsspannung 0,5V- 4,5V und das entspricht einen Winkelbereich von 0-130 Grad. Da ich weiss dass ich ein lineares Verhalten habe kann ich mit der Daten schon ausrechnen welche Spannung ein Grad entspricht.
    Mein Probelm liegt hauptsächlich an der mechanisch. Wie kann ich diese Messung mechanisch realisieren.
    Mein Ziel ist wenn ich das Magnet drehe, dann weiss ich ganz genau um wieviel grad ich es gedreht habe und mit dem Oszilloskop die Spannung auslesen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Kennst Du Dich ein wenig mit Papier und Schere aus?
    ...sowas könnte dann auch schon mechanisch sein.
    Es ist eine Vermutung von mir dass das diese "Idee" anscheinend nicht naheliegend genug für Dich ist.



    mfg
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    18
    Der winkelbereich werde ich kalr aufm papier zeichnen. Ich weiss aber net wie ich das denn mit dem Messaufbau integriere
    ich habe eine Skizze gezeichnt, wie der Messaufbau aussieht
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Eine Überischt kann man sich verschaffen, indem man kontrolliert, ob der Sensor eine lineare Winkeländerung über der Zeit in eine lineare Spanungsänderung über der Zeit umsetzt.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=322373#322373

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    18
    Hallo manf,
    die Linearität sollte ich als erstes prüfen. Dafpr muss ich das Magnet drehe. Im beitrag steht das durch ein Bauteil von Conrad könnte er den Winkel gleichmäßig änderen das ist ja auch meine Ziel den winkel zu änderen und dann die Spannug messen. ich möchte testen ob der Sensor auch bei kleinen Winkeländerungen gut reagiert

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Das Bauteil ist ein langsam laufender Getriebemotor. Wenn der Motor keine Laständerung hat dann ändert er seine Geschwindigkeit praktisch nicht.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    18
    kann ich damit mein Magnet drehen. Der Winkelsensor liegt auf einem Magnet. Der ist der Positionsgeber. Dadurch ermittelt der Winkelsensor den Messwinkel.
    Kann ich mit dem Getriebmotor mein Magnet drehen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Samaoui
    kann ich damit mein Magnet drehen. Der Winkelsensor liegt auf einem Magnet. Der ist der Positionsgeber. Dadurch ermittelt der Winkelsensor den Messwinkel.
    Kann ich mit dem Getriebmotor mein Magnet drehen?
    Warum Druckst Du dir nicht eine 360 Grad Skala aus, klebst diese auf ein Stück Pappe und tackerst diese mit einer Heftzwecke an ein Brett.
    Auf die Heftzwecke setzt Du dann den Magnet und den Sensor davor. Noch ein Stück Draht als Zeiger über die Skala und schon kannst Du messen.....

    Gruß Richard

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •