-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: UKW Sender

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459

    UKW Sender

    Anzeige

    Hallo
    Ich habe ein problemm.
    Ich muss einen UKW sender bauen der ca 1KM von freie sich überbrücken soll.

    Ich habe auch schon einen schaltplan:
    http://home.berg.net/opering/projekte/23/index2.htm

    Ich muss diese Schaltung verstärken. gibt es eine möglichkeit die sendeleistung zu erhöhen?

    und was für eine antenne sollte man verwenden?
    Ich wollte eine alte tv antenne nehme die man früher auf dem dach hatte.

    gruß Dominik

    P.S.: ich bin mir bewusst, das es in deutschland verboten ist einen ukw sender ohne genemigung in betrieb zu nehmen!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Warum soll man eine Sendeleistung nicht erhöhen können?
    Vielleicht solltest du erstmal versuchen die Schaltung zuverstehen!

    Du weisst das es verboten ist, und willst trotzdem nen Sender bauen der 1km Reichweite hat?! Musst ja ne Menge Geld haben.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    hey, also in der ukw technik bin ich noch in den anfängen.
    ICh weis das es eine art HF-Modulator ist.

    Und es ist in deutschland verbooten, aber nicht überall.

    Also locker bleiben. Über tips bin ich dankbar.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    Hi
    Danke für den tip, aber da ist die reichweite zu gering

    Gruß Dominik

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Osnabrücker Land
    Alter
    55
    Beiträge
    534
    Zitat Zitat von Dominik009
    Und es ist in deutschland verbooten, aber nicht überall. Also locker bleiben.
    Nein, es ist verboten, überall in D !

    Die zugelassenen mini-UKW-Sender haben sehr geringe Leistungen.

    Selbst ich als Funkamateur darf keinen Sender bauen, der außerhalb der Amateurfunkfrequenzen arbeitet oder dort Störungen produziert durch "Oberwellen", also Frequenzvielfache der ursprünglichen Frequenz.

    Mach das ruhig. Wenn Dir dann Peilwagen um die Ohren fliegen, darfst Dich nicht wundern. Allerdings gibt es auch genug fix installierte Peilstationen in D!

    Nutze lieber eine WLAN-Verbindung mit Richtantenne und streame Deine Musik drüber.
    Ich kann mir keine Signatur leisten - bin selbständig!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    Ne, in deutschland ist es überall verboten, ja.
    aber nicht im auslaund! Da ist es zim teil in manchen ländern erlebt.

    Also wenn mir wer einen tip geben kann, wie ich die sendeleistung rehöhe, währe echt super.

    gruß Droper

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Der Schaltplan den du hast hast ist wohl einer der bekanntesten. Deshalb findest du auch sehr viele Hinweise dazu, auch zum erhöhen der Sendeleistung.

    Aber ich werde dir hier nicht die Lösung des Problems vorkauen...
    Google und liess selbst!

  9. #9
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hallo!
    Ich nehme an, du hast das Teil noch nicht aufgebaut und ausprobiert?

    Bei einem 4dBm starken Sender im 2,4GHz-Bereich ist eine Reichweite von 280m Freifeld angegeben (Empfänger hat eine Empfindlichkeit von -90dBm). Dein oben angegebener Sender hat laut der Internetseite aber eine Leistung von 300mW. Das entspricht fast 25dBm und ist damit 60 mal stärker.
    Dazu kommt noch, dass die Geschichte bei einer viel niedrigeren Frequenz arbeitet und deshalb Prinzipbedingt schon "weiter" senden kann.

    Wenn dich die RegTP erwischt drohen übrigens Strafen im fünfstelligen Euro Bereich.
    Wenn es wirklich sein muss, dann würde ich den Kilometer mit etwas überbrücken, das nicht so "auffällig" ist wie der UKW-Rundfunk.

    Gruß
    Basti

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Das ist hier kein Juristenforum... also weiter mit der Technik:
    Die Idee mit der Antenne, so diese dem Frequenzbereich entspricht,
    also UKW-Antenne (87-108 MHz ist nicht schlecht. Es sollte jedoch eine
    YAGI-Antenne und kein Ringdipol sein. Die Sendeleistung wird
    dadurch zwar nicht erhöht, jedoch gebündelt und daher natürlich auch
    weniger in Richtungen abgeleitet, wo sie nicht hinsollen. Am Besten dann
    Empfängerseits auch eine YAGI (die alten UKW-Antennen sind fast alle solche). Durch gemeinsame horizontale oder vertikale Polarisation (also
    Montage) beider Antennen können ebenfalls Störsignale ausgeblendet bzw.
    eigene Störungen verhindert werden. VG Micha

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •