-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Exrtrem hohe Getriebeumsetzung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    9

    Exrtrem hohe Getriebeumsetzung

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte gleich am Anfang sagen, dass ich von Mechanik nicht sooo viel Ahnung hab. ^^
    Ich bin Informatiker und dieses Projekt übersteigt meinen technischen Horizont.

    Also ich bin mit einem Freund,(auch Informatiker und noch weniger Ahnung von Technik als ich ^^), dabei ein Dobson-Teleskop zu bauen.
    Für die vertikale Nachführung, mittels Schrittmotor, bräuchte ich jetzt ein Getriebe mit einer Übersetzung von ca. 6000-7000:1 bei max. Haltelast von 800N.

    Also mein Schrittmotor mach 1,8° im Voll- bzw. 0,9° im Halbschritt bei 3Nm im Vollmodus.

    Mein Problem, die Auflösungsfähigkeit von dem Teleskop liegt bei 0,22 Winkelsekunden(1°:3600), ich bege mich aber Physik-bedingt auch mit 0,5' zufrieden. ^^

    Nun zur eigentlichen Frage, kann mir Jemand sagen, welche Getriebeart ich am besten dafür verwende und wo ich die Einzelteile oder besser noch das fertige Teil bekomme.

    MFG
    Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Schaue einmal bei Nanotec vorbei die haben beinahe alles, auch lineartriebe mit auflösungen < 1 µm...

    http://de.nanotec.com/page_group__ge...FQGDDgod2Gy5Ww
    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Schneckengetriebe sollten gut geeignet sein, schließlich werden die ja in fast allen deutschen Montierungen verwendet. Für eine Dobson-Montierung sollten sie ebenso gut geeignet sein und könnten prinzipiell sogar kleiner (schwächer) dimensioniert werden als bei einer vergleichbaren deutschen Montierung.

    Oder such mal nach "Harmonic Drive", diese Getriebe werden z.B. in Industrierobotern eingesetzt, und sollten deine Anforderungen ebenfalls erfüllen (sind allerdings recht teuer).
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    9
    @Richard
    Danke für den Link

    @Felix
    Von Harmonic Drive hab ich schon gelesen, find ich sehr interesant, Kannst du mir sagen wo ich die bekomme?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.07.2008
    Alter
    54
    Beiträge
    224
    Hi,

    Harmonic Drive hat seinen Sitz (bei mir um die Ecke) in Limburg/Lahn. Die liefern direkt ab Lager aus. Preis anfragen, bestellen, liefern lassen und bezahlen...
    Geht das nicht auch einfacher???

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    9
    So, ich hab mir jetzt mal was ausgedacht. ^^

    Und zwar ein Zahnradgetriebe am Motor un die Auflösung und die Kraft zu verstärken, dann ein Zwischengetriebe um die Auflösung nochmal zu erhöhen und das geht an ein feingezahntes Schneckengetriebe, direkt an der Drehachse(war mit 200mm Durchmesser angedacht).

    Ich will das Ganze(bis zum Achsenmittelpunkt) auf ungefähr 40-50cm halten.

    Was haltet ihr denn davon?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hi Thomas

    Zitat Zitat von thomschmidt
    ... Auflösung ... Teleskop ... bei 0,22 Winkelsekunden ... auch mit 0,5' zufrieden ...
    Du stellst relativ hohe Anforderungen an die Stellgenauigkeit des Getriebes. Da kommt es dann nicht nur auf die gewählen Übersetzungen an, sondern mehr auf das Getriebe-Gesamtspiel. Ich gehe mal davon aus, dass Du den Antrieb "nur" zum Nachführen des Teleskops benutzt - sprich: es wird NUR in eine Richtung gedreht. Sonst käme nämlich noch das Problem des Umkehrspiels dazu. Du solltest deshalb dafür sorgen, dass Du (D)ein Getriebe mit verspannten Getriebestufen bekommst - die Zähne haben dann praktisch keine Luft beim Eingriff. Bei geringer Drehzahl (und sorgfältiger, toleranzarmer Fertigung) sind dabei keine Probleme zu erwarten.

    Zitat Zitat von thomschmidt
    ... Exrtrem hohe Getriebeumsetzung ...
    Als anschauliches Beispiel, was eine extrem hohe Getriebeübersetzung ist, solltest Du Dich mal nach einer so genannten Unendlichkeitsmaschine umsehen. Dann weißt Du auch besser, wovon ich spreche. Denn so hoch ist das nicht, was Du anpeilst: die Datumsanzeige einer mechanischen Uhr hat zum Sekundenzeiger immerhin i > 40 000 (> vierzigtausend).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    9
    hi
    Also dieses Konstrukt ^^ soll die vertikale Nachführung bewerkstelligen,
    0°-90° und zurück.

    Die horizontale werd ich viel später konstruieren ^^, da sind vorher noch andere Dinge zu planen.

    Für mich als "Leihen" ist eine Übersetzung von 6000:1 die 800N gewegen soll, schon etwas extremer. ^^

    Und wenn meine vorstellung der Nachführungsgenauigkeit etwas unrealistisch ist, dann würd ich mich ja auch mit etwas mehr oder weniger (wie mans jetzt sehn will ) zufrieden geben.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2010
    Alter
    29
    Beiträge
    9
    Ich will mal eben noch einen kurzen geistesblitz beschreiben. ^^

    Ich nehme den Schrittmotor im uSchrittbetrieb, also 0,9° verbinde den direkt mit einem Zahnradgetriebe, das so genau wie möglich ist und die Räder wirklich dauerhaft press ineinandergreifen. Damit erhöhe ich die Kraft und die Auflösung.
    An dieses Getriebe kommt eine Welle mit einem kleinen Reibrad(sagen wir 2-3cm), das wird press mit einem großen Reibrad verbunden(30-40cm), dass direkt an der Drehachse hängt.

    Wie gesagt, ist nur ein spontaner Geistesblitz.

  10. #10
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    ...Zahnradgetriebe, das so genau wie möglich ist...
    ..kannst du dir schenken, wenn du dahinter einen Reibrad hast *würgs*

    Das muss formschlüssig sein!

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •