-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Elektromotoren in E-Autos

  1. #1

    Elektromotoren in E-Autos

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    ich bin derzeit auf der Suche nach näheren Informationen zu Elektromotoren in Hybrid und auch rein elektrischten Autos.

    Ich denke mal das ich in diesem Forum nicht ganz richtig bin.
    Leider habe ich aber kein Forum oder weitere Informationen dazu gefunden.

    Mich Interessieren folgende Daten:

    • 1. Welche Motoren sind in Hybrid- und rein elektrischen Autos verbaut.
      2. In welchem Leistungsbereich befinden sich diese
      3. Wie hoch sind die Ströme bei Teillast und Vollast.
      4. In welchem Bereich ist die Versorgungsspannung
      5. Wie hoch sind die maximalen Frequenzen der Spannungen und Ströme


    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
    Bartosan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224
    Hi Bartosan,

    soviel ich weiß, werden in E-Autos vor allem (Asynchron)Drehstrommotoren verwendet. Leistungsmäßig würde ich mal sagen je nach Fahrzeugtyp (Hybrid oder reines E-Auto) so zwischen 20 und 200 kW. Der Versorgungsspannungsbereich liegt soviel ich weiß zwischen 250 und 350 V.

    Gruß,

    Martin

  3. #3
    Hallo Martin,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Soweit ich weis werden die Asnchronmotor im Hybrid-Bereich oder als Range Extender genutzt, oder für die Rekuparation eingesetzt.
    Bei geößen Leistung (ca. 70KW) für rein elektrisches Auto werden permanent erregt Synchronmotoren genutzt. Oder falls noch mehr Leistung benötigt wird kommen die fremderregten Synchronmaschinen zum Einsatz.

    Was ich noch gerne wissen möchte sind die Frequenzen und Amplituden der Spannungen und Ströme.
    Laufen die E-Motoren immer bei Nenndrezahl, so dass eine Getriebe erforderlich ist. Oder wird die Drehzahl direkt am Motor verstellt.

    Gruß
    Bartosan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Bartosan

    Was ich noch gerne wissen möchte sind die Frequenzen und Amplituden der Spannungen und Ströme.
    Laufen die E-Motoren immer bei Nenndrezahl, so dass eine Getriebe erforderlich ist. Oder wird die Drehzahl direkt am Motor verstellt.

    Gruß
    Bartosan
    Frequenz und Amplitude kann ich auch nicht sagen, aber üblich werden die Antriebe ohne Getriebe über die Frequenz
    Drehzahl gesteuert. Dabei haben die Motore quasi von 0 bis Max Drehzahl volles Drehmoment.

    [zitat]
    Elektromotoren stellen im Gegensatz zu Verbrennungsmotoren ihre Nennleistung über einen weiten Drehzahlbereich stufenlos zur Verfügung. Bereits bei kleinen Drehzahlen (also beim Anfahren) steht das maximale Drehmoment zur Verfügung, dass dann mit steigender Drehzahl entlang einer Hyperbel abfällt. Infolgedessen wird prinzipiell weder ein manuell betätigtes Schaltgetriebe noch ein Automatikgetriebe oder eine Kupplung benötigt. Auch das Rückwärtsfahren ist ohne Schaltgetriebe möglich.
    [/zitat]

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektroauto

    Gruß Richard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    24
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Bartosan

    Laufen die E-Motoren immer bei Nenndrezahl, so dass eine Getriebe erforderlich ist. Oder wird die Drehzahl direkt am Motor verstellt.
    Ich habe bei VW einen Elektromotor für ein Auto gesehen, der war aber mit einem Getriebe...das hängt aber warscheinlich davon ab, was für Motoren verwendet werden....

    mfg wisda.noobie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •