-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ansteuerung von mehr als 4 SAA1064 per I2C (Multiplexer?)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    NRW / Aachen
    Alter
    31
    Beiträge
    100

    Ansteuerung von mehr als 4 SAA1064 per I2C (Multiplexer?)

    Anzeige

    Guten Abend zusammen,

    seit einigen Tagen sitze ich an einem neuen Projekt.

    Grundlage ist der Schalplan des RN-Digi! Nur mit 100mm Anzeigen.

    Mein größtes Problem ist jetzt jedoch dass ich ingesamt ACHT SAA1064 ansteuern will/muss. Dieser stellt mir aber nur eine 2Bit Adresse zur Auswahl (max 4 Stück)


    Folgene Lösungsansätze habe ich schon :

    1: Software :
    Mit Bascom zwei I2C Schnistellen definieren (bisher gescheitert)

    2: Hardware :
    Ich habe mehrere I2C Multiplexer und Switche gefunden, die ihren zweck voll erfüllen würden. Jedoch keinen im DIL Gehäuse.. nur SMD


    Meine bitte nun an euch :
    Hat einer ne Idee? Software oder Hardware? Is mir eigendlich egal.

    Rein theoretisch sollte es doch möglich sein über Transistoren einen kleinen Umschalter zu bauen, mit dem ich vom Master aus, zwischen 2 I2C Bussen umschalten kann.


    Binn für jeden tipp dankbar!!

    Liebe Grüße
    Micha
    Hey klasse... du hast nen Rechtschreibfehler gefunden? Weist du was? Ich schenke ihn dir!! :]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich kenne mich in Bascom nicht aus, deswegen kann ich dir da nicht helfen. Wenn du einen Switch einsetzt, muss es unbedingt im DIL Gehäuse sein?

    Wenn du einen Switch auf einer Platine lötest (SMD auf DIP) kannst du ihn auch auf einem Steckboard verwenden.

    Eine weitere Möglichkeit wäre statt einem SAA1064 einen µC zu nehmen. Helligkeit könntest du über PWM einstellen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    NRW / Aachen
    Alter
    31
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von 021aet04
    Eine weitere Möglichkeit wäre statt einem SAA1064 einen µC zu nehmen. Helligkeit könntest du über PWM einstellen.
    Danke für deine mitarbeit Hannes,

    diese überlegung hatte ich auch schon mal, müsste aber zusätzlich mit Transistoren Arbeiten was die Kosten extrem nach oben Treiben würde

    Zur hardware:
    Wenn ich zwei I2C Busse anlege, müste ich über einen Transistor jeweils einen der beiden, an den Master (Atmega ankoppeln können.

    Leider bin ich mir bei der Logik des I2C unschlüssig.
    Anhand der Pullup´s auf +5v am I2C gehe ich davon aus das der Atmega den Pegel gegen null Zieht.

    Wenn ich also an den Source den Transistors jeweils den Bus hänge,
    an den Emitter den SDA / SCL Port des Controllers
    und an die Basis einen der Freien Controller Pots anschließe,
    Kann ich doch über ansteuerung des Ports bestimmen, welcher der I2C Busse am Contoller hängt!

    Bin ich mit dieser Annahme richtig?

    Liebe Grüße
    Micha
    Hey klasse... du hast nen Rechtschreibfehler gefunden? Weist du was? Ich schenke ihn dir!! :]

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    So wie du schon gescchrieben hast werden die Leitungen gegen Masse gezogen. Was du noch schreibst verstehe ich nicht ganz. Könntest du einen Schaltplan zeichnen? Warum nimmst du eigentlich einen SMD Switch? Hast du noch nie SMD gelötet oder willst du es auf einem Steckbrett testen?

    MfG Hannes

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Ansteuerung von mehr als 4 SAA1064 per I2C (Multiplexer?

    Zitat Zitat von CityJumper

    2: Hardware :
    Ich habe mehrere I2C Multiplexer und Switche gefunden, die ihren zweck voll erfüllen würden. Jedoch keinen im DIL Gehäuse.. nur SMD
    http://www.doctronics.co.uk/4016.htm

    Pin 2+3 (parallel) an den Master 1/4 an den jeweiligen Teilbus sollte gehen.

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    NRW / Aachen
    Alter
    31
    Beiträge
    100
    Hi Richard!

    Du hast nen volltreffer gelandet!

    Heute morgen bin ich auch die Idee gekommen das ganze mit jeweils zwei NPN PNP Transistoren zu machen, funktioniert auch soweit.

    Dann bekahm ich heute den Tipp dan ganze mit Tri-State (74HC) zu machen,
    Was der Lösung mit den 4016 sehr nahe kommt.

    Werde gleich mal testen was besser geht.


    Vielen dank schonmal
    Michael
    Hey klasse... du hast nen Rechtschreibfehler gefunden? Weist du was? Ich schenke ihn dir!! :]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •