-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: suche Bausatz für simple 2Achsen-Steuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    11

    suche Bausatz für simple 2Achsen-Steuerung

    Anzeige

    Hallo,

    hat vielleicht jemand einen schnellen Tip für mich: ich Suche einen Bausatz (oder fertig...Preisfrage???) zur einfachen Ansteuerung von zwei Gleichstrom Getriebemotoren. Das Modul sollte die zwei Motoren gleichzeitig vor oder zurück laufen lassen können (oder eben Stillstand) und eine PC-Schnittstelle haben (vorzugsweise USB; LAN wäre *ideal*, aber das wäre ja bestimmt relativ teuer, oder?).
    Ach ja, eine simple Software sollte auch dabei sein, da ich kein Programmiermensch bin .

    Wäre super, wenn Ihr was dazu hättet =D>

    Gruß Markus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo schlabbe!

    Schau dir das, bitte an: http://www.pollin.de/shop/dt/OTY4OTg...show_B240.html .

    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    11
    Hallo PICture,
    danke für die Antwort. Das ist eigentlich genau das, was ich suche.
    Ich frag mich nur, ob die Software mit XP läuft...hab mal gegoogelt...sieht glaub recht mies aus.
    Die Frage wäre noch, ob man die Motoren evtl. durch etwas stärkere (ich kann in der Beschreibung keinen Anhaltspunkt zu den Motoren finden...) ersetzen könnte...

    Gruß

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    11
    ...ich hatte mir den auch angekuckt: http://www.pollin.de/shop/dt/Mjc5OTg...e_Bausatz.html
    Leider bräuchte ich zwei - für jede Achse eine. Ich müßte dann jeweils einen Adapter LPT->USB haben: würde das ohne Konflikte auf dem PC funktionieren? Zwei gleiche Adapter mit dem gleichen Bausatz dran?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Welche Motorleistung brauchst du (Betriebsspannung und maximaler Motorstrom)? Davon hängt natürlich ab, welchen Motortreiber geeignet sind. Wenn es günstig mit LAN-Anschluss sein soll, dann schaue dir mal das AVR-Net-IO Board von Pollin an. Da braucht du aber noch zusätzlich Motortreiber, die über IO-Pins von dem AVR-Net-IO aus gesteuert werden. Je nach benötigter Leistung kann man sich das leicht mit einem L293, L298 oder L6203 auf einer Lochrasterplatine selbst aufbauen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: suche Bausatz für simple 2Achsen-Steuerung

    Zitat Zitat von schlabbe
    Hallo,

    hat vielleicht jemand einen schnellen Tip für mich: ich Suche einen Bausatz (oder fertig...Preisfrage???) zur einfachen Ansteuerung von zwei Gleichstrom Getriebemotoren. Das Modul sollte die zwei Motoren gleichzeitig vor oder zurück laufen lassen können (oder eben Stillstand) und eine PC-Schnittstelle haben (vorzugsweise USB; LAN wäre *ideal*, aber das wäre ja bestimmt relativ teuer, oder?).
    Ach ja, eine simple Software sollte auch dabei sein, da ich kein Programmiermensch bin .

    Wäre super, wenn Ihr was dazu hättet =D>

    Gruß Markus
    Hallo, mein Post ist leider verloren gegangen? Alo noch einmal...Welche Leistungsklasse V/A soll denn Geschaltet werden davon hängt alles ab. Vor, Zurück, Stopp, Bremsen, Drehzahl einstellen ist alles möglich.

    Motortreiber:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...sort=2a&page=2

    RN-VN2 DualMotor (für 2 Motoren) - Fertigmodul


    Ansteuerung:
    RN-MotorControl - Motoren-Ansteuerung

    Das sollen nur Beispiele sein mit denen (ich) Erfahrung habe.

    Die RN Control kann über RS232 Com x betrieben werden. Ich sage extra (kann) Nur wenn ein PC Programm z.B. in VB Basic das mach halbwegs brauchbar, per Hyperterm wird das eine elende Frickelei!!!

    Gruß Richard

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    11
    Wenn ich einen Gleichstrommotor verwenden würde, dann etwa so einen: http://www.pollin.de/shop/dt/NTY2OTg...otor_CB65.html
    Das AVR NET IO kenne ich auch, habe aber eine Kombination mit Motoransteuerung noch nicht versucht, nur mit der Pollin Relaiskarte.
    Der Motor soll mit niedriger Drehzahl zwei Linearführungen X, Y (mit Gewindespindeln) bewegen, d. h. vor und zurück und - wenn möglich - mit Endlagenschaltern.
    LAN muß auch nicht unbedingt sein. Es müßte halt mit relativ geringem technischem Aufwand realisierbar sein - ich hatte auch schon an eine Steuerung für eine Fräsmaschine gedacht, nur noch keine gefunden.
    Ich würde eine einfache zugehörige Software auch selbst programmieren (hab aber lediglich erfahrung mit Pure Basic, da hatte ich aber im Prinzip die Quellcodes; die wurden dann nur verändert).

    Gruß und Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von schlabbe
    Wenn ich einen Gleichstrommotor verwenden würde, dann etwa so einen: http://www.pollin.de/shop/dt/NTY2OTg...otor_CB65.html
    Für so kleine Leistung sind die von mir beispielhaft vorgeschlagene Teile etwas heftig, der Motortreiber schafft kurzfristig rund 30 A kann aber nur max 16 V.

    Net I/O ist zwar nett aber für eine Motorsteuerung dürfte die Datenübertragung wohl etwas zu langsam sein. Bis so ein Button angeklickt, gesendet, ausgewertet beim Motor ankommt. Ist der Motor schon "Vorbei gefahren"...

    Mit Basic und hoher Baudrate sollte es flotter gehen.

    Für eine X/Y Steuerung sollte eine Schrittmotor Steuerung = Mit Motoren von ebay die bessere Lösung sein.

    Gruß Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •