-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Porterweiterung am Mega32 - Bascom Programm

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2007
    Alter
    44
    Beiträge
    128

    Porterweiterung am Mega32 - Bascom Programm

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    brauche mal wieder ein paar Denanstäße!

    Ich betreibe mit einem Mega32 einen CAN Bus zum Steuern aller möglichen Funktionen.
    Nun möchte ich mir geren ein CAN Modul entwerfen an dem ich 30 Ein und 20 Ausgänge realisieren kann.
    Klar, dafür benötige ich ein Schieberegister.

    Die Frage die ich mir nun stelle ist, welcher Baustein (74HC165 oder HC595) ist dafür am sinnvollsten zu nutze.
    Da is den SPI bereits für den CAN Nutze und Beeinflussungen ausschließen möchte, ist die Frage ob die Porterweiterung vielleich über einen I2C Bus realisieren soll.
    Das Programm soll aber auch nicht übermäßig komplex werden.

    Was habt ihr für Vorschläge?

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Lörrach
    Alter
    48
    Beiträge
    24
    Über I2C-Bus ist die Ansteuerung eines PCF8574 recht einfach. Auch möglich wäre z.B. ein MAX7300 welcher mehr Anschlüsse hat. Wie komplex ein solches Programm wird hängt nur von deinen Programmierkünsten ab. Du kannst z.B. für jedes Byte die Routine jedes Mal neu schreiben oder du programmiert die eine Sub oder Funktion.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    du könntest auch einfach einen CAN Controller wie den AT90CAN128 an deinen CAN Bus mit dranhängen. Dann hast du sogar noch analoge Eingänge.
    Müsste eigentlich gerade mit der gewünschten Anzahl an Ein und Ausgängen hinkommen.

    Gruß
    Christopher

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2007
    Alter
    44
    Beiträge
    128
    Hi,

    @Chr-mt
    AT90CAN128 ist keine Option.
    Der ist mir viel zu viligran. Mir reicht schon dass ich beim MCP2515 auf SMD umsteigen musste.

    @gomaman
    Genau das sind meine Überlegungen.
    Ich bin noch ganz am Anfang. Beispiele habe ich im Netz dazu noch nicht gefunden so dass ich mich theoretisch rantasten muss.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    dann nutz doch das Hardwere SPI für CAN, so wie du das vorgesehen hast und bau in Software einen Spi für deine Porterweiterung
    [X] <-- Nail here for new Monitor

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •