-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Daten an Avr senden

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.06.2004
    Beiträge
    61

    Daten an Avr senden

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    2 AVR und ein Sende/Empfangsmodul von Conrad 433MHz Version Art.130428 14,95€.
    Nun soll der Sende-µC einen Variablenwert per Funk an den Empfangs-µC übertragen, sodass der Wert im 2.Chip mit dem des SendeChips übereinstimmt.
    WIe könnte ich das bewerkstelligen (TXD,RXD gibts ja am 2313)
    Ich weis nur keinen Lösungsansatz,Befehle...

    Vielleicht hat von Euch jemand eine Idee
    Gruß Max

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    geh ins sensoren-forum, dort gibt es über dieses modul schon unzählige fragen und antworten, weil das ding nicht oder nicht richtig funktioniert.
    dieses modul ist sehr umstritten in der funktionsweise an der seriellen schnittstelle. wenn du das easy-radio nimmst , bist du zu 1000% auf der sicheren seite.
    mfg pebisoft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    geh ins sensoren-forum, dort gibt es über dieses modul schon unzählige fragen und antworten, weil das ding nicht oder nicht richtig funktioniert.
    dieses modul ist sehr umstritten in der funktionsweise an der seriellen schnittstelle. wenn du das easy-radio nimmst , bist du zu 1000% auf der sicheren seite.
    mfg pebisoft

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.06.2004
    Beiträge
    61
    wie würde das per Kabel über TXD,RXD funktionieren

  5. #5
    Gast
    geh ist sensoren-forum, dort gibt es schon über 100 vorschläge, wie man es in betrieb nehmen kann. wie ich gelesen habe ist auch ein spannungspin als übertrager mit vorgesehen, also vorsicht.
    mfg pebisoft

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    57
    Beiträge
    159
    hi max,
    klar, per kabel würde das problemlos gehen, es muss immer ein RX mit dem TX des anderen AVR verbunden sein. da beide avr's ja 5v-pegel 'sprechen' benötigst du auch keinen treiberbaustein wie max232 oder so. ob das signal noch sauber genug aus dem Funkmodul kommt weiss ich nicht, im dämlichsten fall muss es noch durch einen schitt-trigger aufbereitet werden, aber machbar ist's mit sicherheit. mit Bascom ist die serielle datenübertragung kein problem wenn beide avr's mit dem gleichen oder takt laufen. ansonsten bist du hier im forum genau richtig wenn du nicht weiterkommst, so manches genie hat wie wir alle mal den anfang erlebt...
    gruss, harry
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.06.2004
    Beiträge
    61
    Hi harry,
    danke für deine aufmunternten Worte (:

    Nun dann will ich mit einem einfachen Projekt anfangen, sagen wir der SendeAVR hat 8Taster , der EmpfangsAVR 8 Leds.
    Wie kann ich nun einen Variablenwert an den EmpfangsAVR schicken?
    Könntest du mir ein Beispiel für Bascom geben?

    DAnke

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    57
    Beiträge
    159
    dim taster as byte

    do
    ... dein restlicher code

    print TASTER ' könnte z.B. die nummer 1-8 enthalten, fertig
    ' der printbefehl schickt den inhalt von TASTER auf die serielle, das war's schon

    loop
    der kopf ist rund damit das denken seine richtung ändern kann...

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.06.2004
    Beiträge
    61
    HAllo

    mit dem Befehl würde ich dann die Daten wieder empfangen oder?
    Nun habe ich die zwei AVR´s miteinander verbunden TXD mit dem anderen RXD. Masse ist auch verbunden.
    Muss ich da noch bei der Programmierung etwas beachten bzw bei der Verkabelung?

  10. #10
    Gast
    Hallo Max,
    welche AVR möchtets du verwenden ??
    Könnte Dir da einen Bascom-Code zusammenstellen.
    Viele Grüße

    Daniel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •