-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: RC5 und Funk.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Renkum
    Alter
    72
    Beiträge
    128

    RC5 und Funk.

    Anzeige

    Moin,

    Habe ich mir gedacht, Am Ausgangspin einer TSOP1736 steht beim Empfang gültige Signale ein digitales Signal. Ist es vielleicht möglich dieses Signal per Funk zu senden (und empfangen)?

    Es gibt in Bascom ein "Send_RC5" und ein "Get_RC5" Commando. Wenn mann am Ausgangspin ein 868-Mhz-Sender anschliesst und beim Eingangspin des Empfangers eines 868-Mhz-Empfanger, dan muss es doch möglich sein diese Signale per Funk zu senden?

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    6

    Pin

    schon mal geschaut was dein pin macht wenn du das signal ausgibst ???
    also ob codiert der code ausgegeben wird oder ob es ein gennereles porblem ist z.b. fuse bits auf externen oszilator oder den timer nicht initialisiert hast.

    cya

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    @KillerLoop: Ich glaub du hast die Fragestellung nicht ganz verstanden


    Zur Fragestellung: Ich denke nicht das das so ohne weiteres möglich ist, da die RC5 Signale eben nicht RS232 kodiert sind. Somit kann ein normales Funkmodul damit auch nichts anfangen. Einfacher wärs glaub ich die zu übertragenden Signale im Controller RS232 zu kodieren und am Empfänger zu dekodieren.

    Wozu soll das ganze denn diesen? Infrarotverlängerung?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Renkum
    Alter
    72
    Beiträge
    128
    Es geht hier um eine Fernbedienung ausserhalb meine Wohnung. Da nützt Infrarot nach meiner Meinung wenig. Das Signal auf der IR-LED, von ein Pin mittels "Send_Rc5" angesteuert, ist bereits codiert. Nur der IR-LED ersetzen durch eine Funksender, (und eine Funkempfanger an der Empfangerseite), ist dass nicht möglich?

    Beim Sender und Empfanger denke ich an fertige Modulen von ELV.

    http://www.elv.de/output/controller....l2=12789&flv=1

    Alternativ kann ich auch der Sendeleistung des IR-LEDS erhöhen. Das macht es vielleicht einfacher.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    6
    Ich glaub ich reis es wirklich nicht ^^

    ja nen bischen zu blöd zum lesen ^^

    beim zweiten anlauf dann also .......

    nen ir signal empfangen, und das ganze dann als funk signal weiterschicken will, oder ???

    und wenn man dann mal die ganzen sender von den x10 fernbedienungen anschaut sind da überall sender drin die das zeug bit für bit übertragen.

    das ganze wäre dann warscheinlich das gleiche mit nen pegelwandler die asyncrone übertragung mit dem RS232 oder .... denke ich mal.

    Sieht auch nach dem teil vom elv aus ....

    cya

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •