-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: probot: Wo sind freie Outputs bei der C-Control?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735

    probot: Wo sind freie Outputs bei der C-Control?

    Anzeige

    Hallo Forum
    Ich möchte bei meiner C-Control zusätzlich Led s anschließen.
    Jetz wollte ich mal Fragen an welchen Pins ich das machen kann.
    Also ich brauche nur An/Aus.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Beziehst du das jetzt auf deinen Pro-Bot oder allgemein auf die C-Controll?

    Pauschal kann man aber sagen, an jedem freien Pin.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Ich beziehe mich auf den Pro-Bot128.
    Ich habe jetzt auch nocheinmal die Pinzuordnung gefunden:
    http://www.c-control-pro.de/document...ordnung128.htm
    Kannst du mir vieleicht sagen was da die freeien Pins sind???
    (Wenn es ginge dann breuchte ich 12 freie Ausgänge.)

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ich kenn den Roboter nicht (außer von Bildern) bei dem Link den du gepostet hast findet man auch Schaltpläne, musst dich mal durcharbeiten.

    Du könntest aber auch einen zusätzlichen Controller anbringen, der per I2C mit dem Hauotcontroller verbunden ist. Auf diesem Weg hättest du wieder viele neue Möglichkeiten.
    Ich denke genau das ist auch der Sinn hinter dem ProBot.

    Eine I2C Bibliothek ist ja schon mit dabei, zu finden unter dem Link den du gepostet hast.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Aber genau weißt du nicht welche Pins ich dafür nehmen kann??
    Per I2C habe Ich eigentlich keine Lust, weil Ich die Ansteuerung eh momentan nur für einen LCD kenne und nicht für 12 einzelne LED's.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Nee, hab ehrlich gesagt keine Lust mich durch die Schaltpläne zu arbeiten.
    Fakt ist ja aber das da ein Kabel auf die obere Platine geht an das man gehen kann, nur sind das nicht 12 freie Pins.

    Per I2C habe Ich eigentlich keine Lust, weil Ich die Ansteuerung eh momentan nur für einen LCD kenne und nicht für 12 einzelne LED's.
    Aber genau so lernt man.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Naja trotzdem Danke!!
    Vielleicht weiß ja wer anders wie ich das am besten realisieren kann.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  8. #8
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Während du wartest bis das jemand für dich macht, kannst du auch selbst anfangen. Den Einstieg hast du ja schon gefunden:
    http://www.c-control-pro.de/document...anmodul128.htm

    Dann benötigst du noch den Schaltplan des probot:
    http://www.produktinfo.conrad.com/da...28_BAUSATZ.pdf

    Auf Seite 36 ist genau eingezeichnet, welche Pins der CC-Pro schon belegt sind. Alles andere kannst du verwenden. Um die Pins anzuzapfen kann man von unten an X1 bis X4 z.B. eine Stiftleiste anlöten.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Ich bins nochmal,
    Also ich habe mir jetz dedacht das der Pin "X3_9" so in Ausgang wäre, und habe dieses Programm geschrieben:
    Code:
    #define LED1 51
    
    Sub main()
        PRO_BOT128_INIT()
    
        BEEP(250,160)
        Port_DataDirBit(LED1,PORT_OUT)
        Do While True
            Port_WriteBit(LED1,0)
            AbsDelay(5000)
            Port_WriteBit(LED1,1)
            AbsDelay(5000)
        End While
    End Sub
    Allerdings tut sich da garnichts.
    Könnte nich einer auf die Sprüge helfen, der soetwas evt. schoneinmal gemacht hat oder Ahnung davon hat??
    Eigentlich ist der Pin ja Frei und über soeinen Pin habe ich mit einem anderen Code auch schoneinmal ein Servo PWM programmiert.
    (Wer den Code sehen möchte, kann ja auf die Internetseite zu dem Pro-Bot128 unten in der Signatur gehen)

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  10. #10
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Blinkt die LED wenn das Servoprogramm läuft?

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •