-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Kleiner 8Kanal DMX Empfänger

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469

    Kleiner 8Kanal DMX Empfänger

    Anzeige

    Hi,
    wolllte euch mal mein kleines Empfängerboard vorstellen, das ich zum Testen gebastelt habe
    Es besteht aus einem Mega16 mit 16MHz Quarz, 8-Fach Dipswitch, 8 LEDs, Treiberbaustein 75176 plus etwas Hühnerfutter (Spannungsregler Kondensatoren, Vorwiderstände).

    Mit dem Dipswitch wird die Startadresse eingestellt, ab der die 8 LEDs dann per PWM in ihrer Helligkeit gesteuert werden können. Wenn Adresse 1 eingestellt ist, wird über die Kanäle 1-8 gesteuert, ist die Adresse 255 eingestellt, kann man die Kanäle 255 bis 262 testen.
    Der Dipswitch hängt an Porta, die LEDs an Portc.

    Das Programm dazu ist in Bascom geschrieben:

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 16000000
    
    Config Dmxslave = Com1 , Channels = 8 , Start = 1 , Store = 8
    Enable Interrupts
    
    Config Portc = Output
    Config Porta = Input
    Porta = &HFF
    
    Dim Adress As Byte
    Dim N As Byte
    Dim My_counter As Integer
    Dim Portpin As Byte
    
    Do
       Adress = Pina
       _dmx_address = Adress
       Incr My_counter
       For N = 1 To 8
          Portpin = N - 1
          If _dmx_received(n) > My_counter Then
             Portc.portpin = 0
          Else
             Portc.portpin = 1
          End If
       Next N
       If My_counter > 255 Then
          My_counter = 0
       End If
    Loop
    End
    Gruß
    Christopher

    Übrigens, falls jemand den Quarz sucht, der ist auf die Rückseite gelötet
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dmx_test.jpg  

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    52
    Hallo,

    das hast ja mal schön einfach und sauber aufgebaut. Solche kleinen Projekte finde ich immer wider schön und regen zu eihenen Ideen an.

    Nur du schreibst, das es zum testen sein soll. Hast du denn noch ein größeres Projekt am "DMX-Bus" vor?

    Habe auch schonmal mit dem Gedanken gespielt etwas in der Richtung Lichtsteuerung zu machen, jedoch fehlt mir doch die Verwendung dafür und ich mag mich auch noch nicht so recht mit DMX anfreunden.

    Gruß Rico

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    und sauber aufgebaut
    Naja, du hast die Rückseite nicht gesehen
    Hast du denn noch ein größeres Projekt am "DMX-Bus" vor?
    Nö, habe ich eigentlich nicht vor.

    Ich habe hier ein Pollin AVR NET-IO Board, das ich auf DMX umgebaut habe. Anleitung dazu habe ich von hier:
    http://www.dmxcontrol.de/wiki/Art-Ne...C3%BCr_25_Euro
    Das ist ein wirklich tolles Projekt! Und extrem günstig, wenn man DMX über Netzwerk steuern möchte.
    Als Steuersoftware habe ich DMXControl verwendet.
    http://www.dmxcontrol.de/

    Damit ich auch sehe, ob sich überhaupt was tut, habe ich den Empfänger zusammengelötet.
    Daß es Softwareseitig mit Bascom so einfach geht, dachte ich auch nicht.

    Den MEGA16 habe ich übrigens nur genommen, weil er noch hier rumlag.
    Es gehen natürlich auch kleinere AVRs.


    Gruß
    Christopher

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.10.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    16
    Nettes Projekt wenn du mal einen schaltplan Hättest könnte ich mal dafür ein Layout entwerfen mit Mosfets und KSQ damit man auch mal ein paar Hightpower Led´s dranhängen kann

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Darf's a bisserl mehr sein ?

    Als Anzeige kommt noch ein 2x16 Zeichen Matrix Display drauf.
    Der Spannungsregler wird natürlich nur auf einer Platine eingebaut, der auf er Anderen wird überbrückt.
    Letztlich hab ich den Brückengleichrichter weggelassen und an den Pins ein 25W Schaltnetzteil mit 12V in Kleinbauweise eingebaut, weil das schon günstiger war, als ein normaler Trafo.
    Die Potis und der INT Eingang sind in der derzeitigen Softwarevariante noch ohne Funktion.
    Die Schaltung treibt LED's mit einem maximalstrom von 1A.
    Ich hab 2x3W Emitter ( 0,7A ) in Reihe pro Farbe geschaltet.

    Die Schaltung kann mit 1, 2, 3 und 5 DMX Kanälen betrieben werden, kennt einen Master Slave Mode. Der abgegebene DMX Datenstrom kann in Grenzen editiert werden. Somit sind auch andere DMX Lampen als Slaves geeignet.
    Die Schaltung kennt auch verschiedene Automatik Modes, die im 5Kanal Betrieb per DMX umgeschaltet werden können.

    Einfach und billig ist allerdings anders....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tastenfeld.png   treiber_777.png   controller_941.png  

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.10.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    16
    @wkrug netter aufbau aber etwas teuer das ganze

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    netter aufbau aber etwas teuer das ganze
    Stimmt schon, aber wenn man bedenkt was ein fertiger DMX High Power LED Scheinwerfer kostet, relativiert sich das wieder.
    Guck mal hier: http://www.prolighting.de/Artikel/80...1W_LED_RGB.htm
    Das Teil hat auch "nur" 24W, gegenüber 18W bei meiner Auslegung, "Sound to Light" hab ich auch nicht.
    Ausserdem hab ich den LED's 6° Linsen verpasst, sollte ja ein Spot werden und so etwas mit kleinem Öffnungswinkel gibt es überhaupt nicht zu kaufen.
    Sparen könnte man bei den Tasten und der LCD Anzeige und statt dessen die üblichen Mäuseklaviere einbauen.
    Damit geht aber ein großer Teil der Bedienerfreundlichkeit flöten.

    Von diesen Spots hab ich 5 Stück gebaut, die dieses Jahr zu Fasching im Einsatz waren. Die Farbreinheit und Helligkeit ist mit normalen PAR 30 Strahlern nicht zu erreichen. Für normale Beleuchtungsaufgaben gibt es aber sicher bessere und günstigere Lösungen.

    Als nächste Idee schwirrt mir im Kopf die Schaltung mit 10 oder 20W Huey Jann Multiemittern, allerdings dann ohne Optik, zu pimpen.
    Für die 20W Variante hab ich allerdings noch keine wirklich guten und kleinen Treiberbausteine gefunden.
    Ausserdem gibts die 20W Typen bei uns nicht in allen benötigten Farben.
    Farbige 10W Emitter hab ich bei leds and more gefunden.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    24
    Beiträge
    435
    also der von dir gezeigte Scheinwerfer ist schon oberklasse... ich hatte jetzt auch mal so einen besorgt, bis jetzt habe ich standart-scheinwerfer für 100€ genutzt, eben mit Gehäuse aus blech, dip schalter zur Kanalverstellung... Der hat jedoch ein Massives alu-Guss gehäuse, hinten drauf 7-segment anzeigen, um kanäle, modus usw zu verstellen usw...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    standart-scheinwerfer für 100€
    Scheinwerfer mit High Power LED's mit 20W für 100,-€ ???
    Wo gibts die ?
    Die normalen LED Scheinwerfer mit 100 normalen Leds und mehr gibts schon für 40,-€ - Die taugen aber nichts ( zu wenig Licht ).
    Guck mal under der oben genannten Adresse.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    So,
    hier der Schaltplan, hoffe ich habe das alles richtig gezeichnet:
    Wenn du das ernsthaft benutzen willst, dann müssen natürlich noch Drosseln in die Versorgungsspannungen, Filter an die Schnittstelle etc. wegen EMV/ESD usw. War so ja nur als Testboard gedacht.
    VCC ist 5V.
    Einen 5V Spannungsregler habe ich jetzt nicht extra eingezeichnet.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dmx_rx_921.png  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •