-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S: SMD Transistor für Schaltung großer Last

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    16

    S: SMD Transistor für Schaltung großer Last

    Anzeige

    Liebe Roboternetz-Freunde

    ich bin auf der Suche nach einem geeigneten NPN Transistor in SMD Bauform SOT23.
    Derzeit verwende ich den BC817-40.
    Da ich aber eine große Last schalten muss, raucht dieser mir ständig ab..
    Zur Verdeutlichung meine Schaltung:



    U1 wie gesagt derzeit ein BC817-40
    R1+R2 1K, gibt einen Basisstrom von 5mA
    Das Problem: die Spule, sie hat einen Innenwiderstand von 1 Ohm.

    Jede gutgemeinte Hilfe Wilkommen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Logig Level Fet? Die sind im Geschaltetem Zustamd extrem niederohmig 0,0x Ohm, haben also kaum Verlustleistung.

    www.gaw.ru/pdf/IR/irl5nj024.pdf der soll laut Datenblatt 11 A schalten können also genug für Deinen 9 V 1 Ohm Verbraucher.

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    an der Ostsee
    Beiträge
    334
    bei 9A ist auch schon die Leiterzugbreite( > 5mm) und -dicke(35µm) zu beachten.

    Mit Gruß
    Peter

  4. #4
    Gast
    Danke Richard,
    ich brauche allerdings etwas kleineres in der Bauform (z.B. SOT23)
    da ich nicht genug Platz auf der Platine (7x11mm) habe.
    Wenn ich mehr Platz hätte, wäre das bestimmt meine Wahl.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    16
    Ups, war nicht angemeldet...

    @Peter1060: Danke für deinen Hinweis!

    Derzeit: Dicke=35µm, Breite = 4mm
    Allerdings wird der Verbraucher auch "nur" für ca 10-20ms sporadisch, aber bis zu 20 mal in der Sekunde geschaltet, maximal ca 5000 mal am Tag.
    Hier ein Bild der Platine:


  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Bei der kleinen Bauform wird's echt schwierig.
    Der leistungsstärkste FET im SOT23, den ich so auf die schnelle gefunden habe (über die Suche bei Farnell) ist der PMV31XN von NXP - der schafft nen Dauerstrom von max. 5,9A. Da Du nur gepulst arbeitest, könnte das evtl. funktionieren. Allerdings habe ich den auch nur bei Farnell finden können, bei Reichelt und Co. sieht's schlecht aus...

    Einfacher wär's, wenn Du ein SOT223 einbauen könntest, da wäre die Auswahl sehr viel umfangreicher.

    Gruß,
    askazo

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    16
    Danke askazo,
    den PMV31XN werde ich einfach mal ausprobieren, ist ja schnell bestellt

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Vielleicht geht auch grösserer hochgestellter Transistor, da die verfügbare Höhe bisher unbekannt ist.

    MfG

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •