-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Rotor Display nachbauen

  1. #1

    Rotor Display nachbauen

    Anzeige

    Hallo, habe bei Youtube das video:

    http://www.youtube.com/watch?v=k-I3tt8SvKA

    gefunden. nun würd ich es gerne nachbauen. Was brauche ich dafür ?

    Holger

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Such doch mal hier im Forum nach propeller AND clock, da findet sich schon manches.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ Holger77

    Du glaubst hoffentlich nicht, dass ein Bastler das zu Hause nachbauen kann. Wenn doch, wünsche ich dir wirklich viel Erfolg.

    MfG

  4. #4
    @picture
    Wieso nicht ? woran scheitert es deiner meinung nach ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich habe mir das sehr interressante Video angeschaut und bei mir wird es sicher am prezisen Synchronisieren der Mechanik mit Elektronik scheitern, da die Mechanik immer meine Schwäche war...

    Aber ohne zu versuchen, sage ich nie, dass etwas unmöglich ist ...

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von PICture
    Hallo!

    @ Holger77

    Du glaubst hoffentlich nicht, dass ein Bastler das zu Hause nachbauen kann. Wenn doch, wünsche ich dir wirklich viel Erfolg.

    MfG
    DAS habe ich mir auch gedacht, alleine der Preis von 250 RGB Leds........Und dann die saubere Hardware, von der Software will ich erst eh nicht anfangen.

    Gruß Richard

    Ps.: sieht aber toll aus.

  7. #7
    Was für einen Controller würdet ihr dafür nehmen ?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich vermute, dass es wegen nötigen Rechenleistung, RAM Größe und Geschwindigkeit kein µC schafft, habe es jedoch wegen zu wenig bekanten Daten (z.B. genaue Drehzahl) nicht genauer analisiert (berechnet).

    Wie bei jeder Entwicklung muss man leider zuerst viel rechnen. Beim Nachbauen nimmt man alles schon ausprobiertes und baut auf. Beim Nachbau brauchst du bloß alle dazu nötige Pläne von den Leuten aus dem Video haben.

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    im Video kann man sehen das sie ein " AD9882 EVALUATION KIT " nutzen, sicher steht auf ihrer Page noch mehr.
    Also entweder auch so ein Kit nutzen und sich in die Materie einarbeiten oder ein FPGA oder ähnliches nutzen.
    Aus dem DVI-Signal werden die Daten rausgelesen, wohl in einem Speicher zwischengespeichert und das auf die LEDs ausgegeben, sicher steckt noch eine Berechnung drin, um einen Pixel aus einem rechteckigen Bild in einem runden Bild zu übertragen. Der Pixel der z.B. die Koordinate (10.10) schaltet die LED an die sich während der Drehung momentan in dem Punkt befindet, sonst ist sie aus. Die Geschwindigkeit wird wohl gleich bleiben, somit kann man ausrechnen, wann welche LED wo ist und entsprechend schalten.....

    Viel Aufwand
    [X] <-- Nail here for new Monitor

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Hi

    Das mit dem Drehzahl ermitteln und immer den gleichen Startpunkt finden ist doch mit nem Hallsensor nicht so schwierig.
    Ich werd sowas demnächst auch mal aufbauen, allerdings nur mit ein paar roten LEDs.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •