-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Möchte Gussformen aus Blei erzeugen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058

    Möchte Gussformen aus Blei erzeugen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Freunde

    Ich möchte Blei in Formen giessen, die ich zuvor mit Wachs abgenommen habe. Ich weiss von dem Verfahren, bei welchem man eine Positivform aus Wachs erzeugt, diese dann z. B. in Gips legt, das ganze erwärmt, damit das Wachs aus der Form fliesst und anschliessend kann man den Holraum, in meinem Fall mit flüssigen Blei, füllen. Jetzt meine Bitte:

    1. Wo bekommt man dieses Wachs und wie heisst es?
    2. Wo gibt es eine Anleitung dazu?
    __________________
    MfG

    Hellmut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Dieses Wachs heisst Wachs
    Such dir n paar Kerzen die sich hart anfühlen, schmelz es ein, gies es zu nem Block und schnitz dir deine Form daraus, Fertig!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Hallo Tobika, erstmal danke für das Antworten! leider hast du meine Fragestellung nicht korrekt gelesen! Das "Wachs" muss formbar sein wie Plastilin! Ich presse es und forme es mit der Hand, ich kann nicht schnitzen um die Form zu erhalten! Konkret geht es darum Hohlräume mit dem "Wachs" zu füllen um so die Form zu erhalten, dann diese in Blei zu giessen und anschliessend den so erhaltenen Bleigusskörper in diesen Hohlraum zu stecken!
    Aber nochmals danke das du geantwortet hast!
    MfG

    Hellmut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Von von Hand formen hast du nichts geschrieben.
    Dein Text klingt ein bisschen konfus, aber ich versuchs nochmal.

    Du drückst also dieses Wachs in eine Form, dann musst du das in Form gedrückte Wachs mit Gips übergiessen. Wenn der Gips fest ist bohrst du ein Loch in den Gips und schmilzt das Wachs wieder raus. Das meinst du doch oder?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Eine Bekannte von mir hat (hatte) einen "Bastelladen" der genau so etwas verkauft hat. Etliche Flexible Gussmassen um Formen für z.B. Zinnsoldaten oder ähnliches herzustellen. Natürlich auch die von Dir gesuchte Knetmasse. Google einfach einmal nach Bastelladen. Oder such in Telefonbuch. de nach Läden in Deiner Umgebung. Diese Läden sind eh sehr brauchbar, man glaubt nicht was es so alles gibt! Allein die Karbon Stäbe sind schon "aufregend"....

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Sollte aber auch kein Problem sein. Wachs schmilzt nicht schlagartig wie Eis.
    Ab einer gewissen Temperatur wird es weich und formbar.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Erstmal nochmals danke an euch beide. Ja, man steckt so tief in dem Problem, das man manches Stück Information dann trotzdem unterschlägt. Der Tipp mit dem Bastelladen wird es wohl werden. Das problem liegt darin eben ein solches Wachs zu finden, das bei Raumtemperatur wie Knetmasse formbar ist und dass man dann beim Erwärmen rückstandslos aus der Form ausfliessen lassen kann. nach Wikipedia ist Wachs ein Material das bei über 40 Grad Celsius rückstandslos flüssiggemacht werden kann. Die Frage ist daher welches Wachs oder vielleicht Parafin-Material ist bei Raumtemperatur von Hand formbar!
    MfG

    Hellmut

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    So, ich hab mal gegoogelt.
    Such mal nach "Verzierwachs" das ist bei 18-22 Grad formbar.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Von der Konsistenz her wäre (so blöds sich anhört) evtl. Butter noch was. Aber da kommts halt drauf an, wie viele Rückstände das in der Form hinterlässt; wird ziemliche Fettflecken im Gips hinterlassen. Hätte aber evtl. den Vorteil des Trennmittels, d.h. das Blei o.ä. bleiben nicht pappen.

    Oder noch ne Idee: Spielknete; nicht die Playdoh aus den Bechern (Mehl/Teigbasis) sondern so in Stangenform (Fettbasis); da erinner ich mich an früher, dass die beim Erwärmen auch flüssig wurde. Obs die aber heut noch gibt... schon ewig nicht mehr gesehen.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Hallo Tobika und Jaecko

    Ich habe mal bei ebay z. B. nach Verzierwachs geschaut. Ich benötige die menge von etwa 1 Liter. 10 Kubikzentimeter kosten mit Versand zwischen 8 und 10,- Euro, da würde bei Verzierwachs eine Menge geld draufgehen. Aber das Produkt geht schon in die richtige Richtung.

    Butter geht leider nicht, da es erstens eine ranzig werdende Masse wäre die alles verschmiert. Was die Spielknete angeht, das wäre zu erforschen. daliegen die Volumina und die Kosten schon vernünftig. Werde mal schauen was es im Internet dazu an Infos gibt, aber falls die flüssig wird beim Erwärmen könne ich schon bis zu 250 Grad Celsius im Ofen bieten!
    Nochmals danke
    MfG

    Hellmut

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •