-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: zusätzliche Geräte an I2C Schnittstelle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Puchheim
    Alter
    69
    Beiträge
    419

    zusätzliche Geräte an I2C Schnittstelle

    Anzeige

    hallo,


    hat bereits jemand versucht, neben dem LCD-Display noch andere
    "devices" an der I2C - Schnittstelle zu betreiben ?

    Ich möchte einen Beschleunigungssensor (BMA020) betreiben und die
    gemessenen x,y,z Beschleunigungswerte auf dem LCD-Display ausgeben.
    Benötigt wird nur ein zusätzlicher Port (z.B. PC4/ADC4/Pin27) für die SDA
    Leitung des Sensors.
    Ich weiss nicht, ob ich das Umschalten der SDA-Leitungen bereits in i2c.h und i2c.c machen muss, oder ob ich das im test.c / main.c machen kann.


    Gruss mausi_mick

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Normal werden alle I²C Geräte einfach parallel am Bus angeschlossen, da wird nichts "umgeschaltet". Jede Gerät wir über dessen Spezieller Adresse angesprochen, nicht adressierte Geräte "hören dann weg".

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Puchheim
    Alter
    69
    Beiträge
    419
    danke,

    dann muss ich ja wohl nur die Adressen zuweisen !

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Genau, man kann bis zu 127 Teilnehmer am Bus betreiben. Gewöhnlich haben verschiedene Geräteklassen schon einen eigenen Adressbereich oder man kann mittels Pinbelegung diesen (Bereich) fest einstellen (Datenblatt lesen). Denke daran es sind 7 bit Adressen (daher 127) mit bit 1 schaltet man zwischen Lesen und Schreiben um.

    Gruß Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •