-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Handyakkus laden

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15

    Handyakkus laden

    Anzeige

    Hallo,
    ich will meinen Roboter mit Handyakkus (Li-Ionen) versorgen. Ich hab mir jetzt welche für SonyEricsson Handys bei ebay gekauft. Diese Akkus haben drei Anschlüsse. Zwei davon scheinen auf Masse zu liegen. Jetzt hab ich zwei Fragen:
    1. Wofür ist der zweite Masseanschluss gut?
    2. Wie lade ich Handyakkus/Li-Ionen-Akkus? Kann ich da einfach mein Handyladegerät anschließen?

    Gruß, Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    365
    also davon würde ich eher abraten da meines wissens nach die elektronik welche die ladung regelt im handy ist.

    liion akkus reagieren auf überladung im übrigen etwas übel.

    macgyver

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15
    Diese Akkus haben angeblich einen integrierten Überladeschutz. Ich werd einfach mal probieren die nen Tag am Ladegerät zu lassen. Aber vielleicht kann mir ja nochmal jemand nen detailierteren Tip geben, was ich alles zu beachten hab. Danke!
    Gruß, Andi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    365
    wenn du dass probierst leg die akkus aber in einen keramik topf und pass auf dass der akku nichts anzünden kann. einem freund von mir ist fast mal die werkstatt abgebrannt weil er beim laden sienes lithium akkus die falsche spannung eingestellt hatte.

    macgyver

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    jupp, die fange erst an zu dampfen und werden unheinlich heiß. Manchmal kann es auch sein, dass die dan einfach explodieren.
    in der letzten Elektor war glaub nen Artikel drüber drinn.

    EDIT: Halt! In der Januars AUsgabe (die Aktuelle) ist ein Artikel drüber drinn! Kaufen sag ich dar nur!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Ich habe es auch schon mal probiert. Die Ladeabschaltung ist nicht richtig für diese Akkus wenn man ein normales NiMH-Ladegerät mit Delta-Peak verwendet. Dann ist der mit einem mal extrem heis geworden und hat Pfeifen angefangen. Den konnte man nur noch mir der Zange wegnehmen so heiss war der innerhalb paar Sekunden und Das Gehäuse war sehr weich. Also ich würde das nicht nocheinmal probieren. Beim nächten Mal könnte das Ding Sprengsatz spielen. Die Spannung hat aber 100% gepasst und trotzdem geht der hoch!

    Grüsse Wolfgang

  7. #7
    Gast
    Ich habe gelesen, dass eine einfache I-U-Ladung für Lithiumakkus ausreicht. Mit einem Labornetzgerät mit einstellbarer Strombegrenzung könnte man die Akkus vielleicht laden. Trotzdem sollte man dafür sorgen, dass die Akkus nichts anzünden können und regelmäßig die Temperatur kontrollieren. Ladegeräte für NiMH- oder NiCD-Akkus würde ich auf keinen Fall verwenden.

  8. #8
    Gast
    Hallo Gast!

    Genau das macht ein normales Ladegerät aber. Es stellt einen konstanten Strom bereit. die Delta-Peak ist nur noch die Abschaltgrenze an dem Spannungshöcker. Das einzigst sinnvolle daran wäre nur noch eine Temparaturessung wie im Modellbau bei der Schnell-Ladung üblich zu verwenden um eine Notabschaltung zu realisieren.

    Grüsse Wolfgang

  9. #9
    Gast
    Bei vielen Ladegeräten kann man im Gegensatz zu Labornetzgeräten die Ladeschlusspannung nicht genau einstellen. Einige Ladegeräte erkennen die Zellenzahl bei NiCd- oder NiMh-Akkus automatisch. Das funktioniert bei Lithiumakkus natürlich nicht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    ich würde einfach empfehlen Zellen zu kaufen, bei denen die Ladeelektronik bereits enthalten ist. z.B. aus dem Modelbau. Bei Handys, einfach versuchen die Ladeschaltung aus dem Handy kopieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •