-
        

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Thema: Was ist schienenkanone bzw. railgun ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    135
    Anzeige

    was ist überhaupt eine schinenkanone?!?! *I'mAnoob*

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    schienenkanone=railgun (engl.)

    kanone, die einen körper mit hoher geschwindigkeit (mit hilfe von elektromagnetischen feldern) durch ein kupferrohr auf eine maximale geschwindigkeit beschleunigt.
    Man braucht dafür eine ziemlich große spannungs bzw. stromquelle die aber nur sehr kurz beansprucht wird (deswegen nur nen kondensator)

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Ale baupläne sind detailiert bei IEEE anzufordern und können in der nächtsgelgenen Universität eingesehen werde.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.08.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Hi,
    bow also ich finde das wirklich extrem interresant. ich wusste gar nicht, dass soetwas so machbar ist.
    Aber man muss sagen, dass man schon etwas versierter sein soll wenn man etwas derartiges vor hat. Ich dneke ich bin auf den Geschmack gekommen mir auch so ein Gerät zu bauen.
    Falls der Autor sich mit mir austauschen möchte schreib ich halt mal meine email hier rein: raphaelzoehner@aol.com

    Gruß
    Raphael

    FROHES FEST!!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Wenn jemand interesse hat, ich habe bereits ne Railgun gebaut, zwar in miniatur und fast 0% effizients, bin aber nicht dafür, die Baupläne und mein Know-How einem Fremden zu überlassen, da ich mir nicht sicher bin wie versiert die Person ist und sich womöglich selbst beim bau verletzten könnte.

    Wäre aber bereit auf Anfrage per NP darüber zu diskutieren.

    Im Forum nur, wenn mir ein Großteil der interessenten offenlegen, was sie für Kenntnisse auf dem gebiet der Elektronik, besonders Leistungselektroni haben.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Wie wärs, wenn man einfach ein hohles Metallrohr nimmt, nach innen kommt eine Eisenkugel und außen herum werden nacheinander Spulen aufgewickelt, die mit Kartonscheiben getrennt sind.
    Jetzt wird eine Spule nach der anderen durchgeschaltet und die Kugel wird aus dem Rohr geschossen.
    Würde das denn funktionieren?
    Um so schneller die Magnete (Spulen) weiterschalten, desto schneller die Kugel.
    MfG,
    ShadowPhoenix

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Metalrohr ist ne schlechte wahl, nimm lieber PVC.
    Eisenkugel ist auch ne schlechte Wahl, da die Form schlechte Magnetische Eigenschaften ha, besser ist ein Zylinder oder nen "Pflockform".

    Das ganze wäre auch keine Railgun mehr sondern eine multistage Coilgun.

    Hier ist meine Version einer unterkalibrigen Monostage Coilgun:
    http://madgyver.milten.lima-city.de/Ger/Pro/cg.html

    Aber, dass du überhaupt auf die Idee gekommen bist, zeugt von inovation ShadowPhoenix! Respekt...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Finde ich auch sehr interessant !

    Habe schon so eine System im Netz gesehen, wo eine Spule das Projektil in eine Spule reinzieht und wenn es drinnen ist schaltet eine Lichtschranke den Tyristor aus und das Projektil fliegt weiter. (vorne raus...)


    Fragt sich nur, ob da überhaupt vernünftige Geschwindigkeiten und Leistungen für das Projektil zusammenkommen ?!
    Oder ob da jede Luftdruck-Pistole überlegen ist ??

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Kommt drauf an, ein Kumpel von mir hat einmonster zusammengebaut, das hat 300J Austrittsenergie, entspricht also in etwa ner Pistolenkugel.
    Von der Effiziens herist es aber nicht sooo gut, man muss erheblich mehr energie reinstecken als man in kinetische umwandeln kann.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •