-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: c control und Max232 Problem

  1. #1
    Gast

    c control und Max232 Problem

    Hy ich habe nen c control controller zusammengebaut, nur weiß ich nicht ob er gscheit arbeitet oder ob der übertragungsfehler habe wegen dem max232 baustein. Gibt es bei der m unit irgendwie die möglichkeit zu testen ob es funktiuniert ? ob er anläuft (status Led usw)




    MFG
    John

  2. #2
    Gast
    Hi
    Das Problem hatte doch schon mal jemand im Forum. Versuch es mal mit der Suchfunktion

  3. #3
    Gast
    sorry habe nix gefunden mit dieser sache ... hat jemand vieleicht eine idee ?

  4. #4
    Gast
    Vielleicht hilft dir das etwas weiter:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=235

  5. #5
    Nein Tut es leider nicht weil ich ja noch kein Programm drauf habe ... oder ist der test pin sowas wie ein status led (blinken usw) er hatte ja schon ein display und ein programm drauf

  6. #6
    Hmm ich habe durch einen blöden zinnstückchen anscheinend direkt -12 und oder +12 V von der 232 schnittstelle auf die eingänge der Seriellen schnittstelle des microcontrollers. kann mir jemand sagen wa für spannungen am nur strom angeschlossenen platine rauskommt RX / TX ich habe an rx 0V und an TX 5V wie ist das bei euch ???

    Für ne antwort wäre ich super dankbar ...

    MFG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Also jetz zum Testpin. Ist an pin 1 des MC68HC05B6. Da kommt dann der Takt vom internen Timer raus. Übrigens: wenn 12V am controller anlag ist der ziemlich warscheinlich (garantiert) hinüber.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Hast du ne C-Control? In die könntest du den Controller dann einsetzen und ein kleines programm übertragen und den Controller auf kaputt oder nicht kaputt testen.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo Gast!
    Pin 29 vom Controller an Katode ( Rote LED) Anode an 1k Ohm Widerstand und andere ende an +5 Volt.
    Da hast Du beim Laden eine Kontrolle ,ob das Programm in den Controller kommt.
    Siehe auch mein Beitrag Unter Robotersystem Robby, Pin 27,28 und 29 lebt.
    MfG
    janpeter

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Das sind doch die pins der Statusanzeigen "run", "active" und "DCF-ok"? Die kann er doch nicht so gut gebrauchen, oder? Ich mein ja nur, dass wenn er nichtmal weiss ob die ICs noch intakt sind, sollte er erst diese, durch austauschen mit den chips einer "oroginalen" cc1, testen. ich glaube, dass er die statusanzeigen in seinem Plan berücksichtigt hat. Aber lassen wir ihn mal reden...

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •