-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kleine Lichtsteuerung für schmales Geld

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    Kleine Lichtsteuerung für schmales Geld

    Anzeige

    Ich habe für eine bevorstehende Party eine kleine Lichtsteuerung für 12V-Halogenlampen zusammengebaut.

    Zur Steuerung dient ein Atmega8 (auf Snugboard), als Treiberstufe lediglich einen LogicLevel-MosFet (IRL1004) und als Stromversorgung ein altes PC-Netzteil. Als kleines Gimmick kommt noch ein Display dran.







    Insgesamt werden 7 bunte Halogenlampen mit jeweils 20W angesteuert. Die Leistung/Anzahl der Lampen könnte massiv gesteigert werden, da die verwendeten FET`s bis etwa 90A (!) gehen. Man könnte pro Kanal 10 Lampen parallel hängen, es würde nicht sonderlich warm werden...


    Die spätere Anordnung der Lampen ist per LED`s im Video zu sehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=Jk1I7pQMXlU

    Es gibt nur ein paar Lichtmuster, die in Folge und Wiederholung zufällig ausgewählt werden. Die Geschwindigkeit wird über zwei Tasten geregelt, evtl. kommt noch eine Taktsteuerung über Musiksignal dran.

    Kostenpunkt, etwa 20,- Euro (ohne Netzteil und Lampen)
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    305
    Sieht nett aus ^^... frage von nem elektroniknoob... das sind keine low drop regler sondern FETs richtig? Hab damit noch nix gemacht ^^.

    LG Rz

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Sehr schön! Woher hast du das Board mit dem ATmega8?

    Gruß
    Flexxx

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    Die Snugboards stellt er sich selber her, schau mal auf seiner Homepage nach , Link in seiner Signatur
    [X] <-- Nail here for new Monitor

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    @Andree-HB das wird doch nicht etwa eine Geburtstagsparty werden?

    Bei 0,0065 Ohm RDSon kann man schon einiges über die Fets jagen. Bei 200W fallen da ja gerade mal 0,11V über den Fet ab. Das sind bei 16,irgendwas A ca 2W.

    Die Schwachstelle sind wahrscheinlich die Halogenleuchtmittel. Wieviel Schaltzyklen halten denn die im Schnitt durch?
    Also mit 230V Halogenern habe ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht was die Lebensdauer angeht.

    sast

    雅思特史特芬
    开发及研究

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Hier mal der aktuelle Stand vom Aufbau :





    und noch ein kleines Video :
    http://www.youtube.com/watch?v=UsCiMEjm3Cw
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    Net schlecht Morgen muss dann alles stimmen oder erst am WE?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    quick and dirty und dennoch gut durchdacht sowie kostengünstig


    Glückwunsch zum gelungenen Projekt.


    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •