-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: unzuverlässiges Driveinit bei SD-Karte

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    67

    unzuverlässiges Driveinit bei SD-Karte

    Anzeige

    Hallo Forum,

    ich nutze die Savvy-Systemplatine von www.chip45.com.
    Dort verbaut ist, unter anderem, ein ATMEGA128 sowie ein SD-Kartenslot, als auch die dazwischenliegende Spannungswandlung.

    Mit Bascom und dem AVR-Dos greife ich auf die SD-Karte zu.

    Dies alles funktioniert - jedoch nur selten beim ersten mal.

    Daher lasse ich zur Zeit die Driveinit()-function in einer verzögerten Schleife laufen, die eben so lange wiederholt wird, bis ich den Fehlerwert 0 heraus bekomme.

    Mitunter klappt dies beim ersten Schleifendurchlauf und selten auch nach 1-2 weiteren Schleifendurchläufen.

    in 80% aller Fälle bekomme ich jedoch den Fehlercode 225 (den ich auch bei gezogener Karte bekomme), ziehe dann wirklich die Karte, setze sie wieder zurück - erhalte dann 1-2 mal den Fehlercode 226 und anschließend den Fehlercode 0.

    Ich schließe Kontaktprobleme eigentlich aus, da dies auch mit den Mini-Sd-Karten im Adapter passiert, wobei es dann egal ist, ob ich die Mini-SD-Karte aus dem Adapter ziehe oder beide aus dem Slot.
    Weiterhin hab ich auch eine Fixierung unter mech. Spannung versucht mittels Klebeband - kein Erfolg.

    Um eventuell so etwa wie einen Sleep-Modus der SD-Karte auszuschleßen hab ich in der Schleife ebenfalls versucht am ChipSelect-Eingang der Karte zu toggeln - kein Erfolg.

    Wie bekomme ich diese SD-Karten-Initialisierung zuverlässiger?

    Wenn ich mir vorstelle ich hätte ebensolche Probleme an einer Digitalkamera, hätte ich sie schon längst auf den Müll geworfen.

    Anbei: genutzt werden an der SD-Karte die Eingänge für Clock, Daten in und Out und eben ChipSelect?


    besten Dank

    Gruß BoGe-Ro

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    ....Wie bekomme ich diese SD-Karten-Initialisierung zuverlässiger?...

    Zuverlässige Hardware anschaffen und nicht so ein Koks...

    Gruss

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    Warum ist die Hardware "Koks"?

    Wenn du das mal bitte näher erläutern würdest?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •