-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Steuerung des Bots über Graupner RC-Steuerung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129

    Steuerung des Bots über Graupner RC-Steuerung

    Anzeige

    Guten Tag!

    Ich überlege seit Tagen, wie ich meinen ersten Bot bauen soll, und was dieser überhaupt können soll. Eben ist mir eingefallen, dass wir noch eine Segelflugzeug von Graupner haben. Da ist ein Graupner JR C17 Empfänger drin. Das Teil hat 16 Kanäle mit 8 Servo Ausgängen. Dazu eine Digitale Fernsteuerung.

    Kann ich die Servo-Ausgänge auch an irgendwelche Eingänge z.B. von RN-Control hängen? Habt ihr Erfahrungen mit sowas gemacht?

    Wobei ich bin noch garnicht sicher, ob der Bot gesteuert werden soll, oder autonom agieren soll. Ist beides sehr interessant. Mal sehen.

    Schonmal Danke und ein frohes Fest!


    Hier ist übrigens ein Bild von dem Teil:
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Hallo,
    Kann ich die Servo-Ausgänge auch an irgendwelche Eingänge z.B. von RN-Control hängen?
    Frei nach Radio Eriwan:
    Im Prizip ja.
    Aber die Auswertung der Servosignale in hinreichender Auflösung
    durch den Mikrocontroller ist relativ aufwendig und auch zeitkritisch,
    so das dieser Weg letztendlich nicht sinnvoll ist.
    Aber es geht.


    Gruß Jan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Gibt es denn eine Möglichkeit das besser zu machen, mit z.B. einer Zwischenschaltung? Oder ist es sinnvoller das mit dafür vorgesehenen Funkmodulen zu realisieren?
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    z.B. einer Zwischenschaltung?
    Ja, dass kannst du machen.
    Einen kleinen AVR dazwischenscahlten, der sich nur mit den Servosignalen
    rumschlägt, und dann aufbereitete Daten bereitstellt z.B. über SPI.

    Erheblich einfacher wird das Ganze, wenn du den C17-Empfänger öffnest.
    Darin gibt es das PPM-Signal, wie es vom Sender kommt.
    Da sind alle Servowerte in einem Signal vereinigt.
    Da brauchst du nur einen Eingang und auch die Auswertung vereifacht sich sehr.

    Gruß Jan

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Ah, das hört sich gut an. Wenn werde ich jedoch trotzdem die Variante mit dem AVR wählen müssen, da der Empfänger auch weiterhin für das Flugzeug zu benutzen sein soll. Danke für deine Hilfe!
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •