-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mit Bascom in den Flashspeicher Daten ablegen und lesen.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167

    Mit Bascom in den Flashspeicher Daten ablegen und lesen.

    Anzeige

    Wie kann man mit Bascom verschiedene Daten in den Flashspeicher während der Laufzeit aufnehmen und wieder lesen.

    Gruss

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Mit Bascom in den Flashspeicher Daten ablegen und lesen.

    Zitat Zitat von funkheld
    Wie kann man mit Bascom verschiedene Daten in den Flashspeicher während der Laufzeit aufnehmen und wieder lesen.

    Gruss
    Bascom Hilfe: DATA, $DATA,READ.....

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    ...The AVR has built-in EEPROM. With the WRITEEEPROM and READEEPROM statements, you can write to and read from the EEPROM...

    Ich möchte nichts in das Eeprom reinschreiben, sondern während der Laufzeit in den Flashspeicher.



    Gruss

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    #ifndef MfG
    #define MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    Und das reinschreiben während der Laufzeit?

    Gruss

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    das in den Flash schreiben geht aus dem Programmcode heraus zunächst garnicht. In den Programmspeicher schreibt entweder der ISP oder der Bootloader, der in einem separaten Speicherbereich liegt und das dann daher kann.
    Wenn Du zur Laufzeit ins Flash schreiben willst mußt Du Dir einen Bootloader schreiben, der im Loaderbereich liegt, vom Hauptprogramm angesprungen wird, die Daten speichert und wieder zurück ins Hauptprogramm geht.
    Theoretisch und auch praktisch machbar, obs Sinn macht muß jeder für sich entscheiden.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Hmm, kann ich mir nicht so richtig vorstellen, aber probiert habe ich es bei AVR's auch noch nicht. Früher bei PIC's oder auch 80XX und 65XX mit ASM ging das aber ohne Probleme. Die haben aber auch eine von Neumann Struktur, (gemeinsamen Programm und Datenspeicher Bereich.

    Möglich das man den Für einem Bootloader Bereich reservierten Platz für Tabellen nutzen kann wenn man gleich an dessen Anfang ein JMP auf die eigentliche Programm Start Adresse setzt Der den reservierten (Tabellenplatz) überspringt und das Programm startet.

    Andererseits, liegen ja auch alle Anderen Variablen im Flasch und nicht im EEprom und können vom Programm gelesen und beschrieben werden...

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    Nein, die liegen im normalen zusätzlichen RAM, zb beim Atmega32 sind es 4kb.



    Gruss

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    Ich habe jetzt auch nachgelesen, das es sich nicht lohnt, weil der Flash gegenüber den Eprom nur ca 10000 gelöscht (Eprom über 100000) und bespielt werden kann und danach Fehler auftreten können.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Variablen liegen entweder in den Registern, oder im SRAM oder im EEPROM oder sind Konstanten, die bei der Kompilierung vom Compiler vor dem flashen verarbeitet werden.
    Im Flash liegen die beim AVR nicht.
    SPM geht beim AVR nur im Bootloader. Im Programmflash geht das normalerweise nicht. Macht auch nur in Einzelfällen Sinn.

    Wenn du in C Progmem verwendest werden die Daten im Flash abgelegt, sind aber Konstanten und dementsprechend unveränderlich.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •