-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Terrarium-Steuerung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    48

    Terrarium-Steuerung

    Anzeige

    Hallo,

    Ich will eine Terrarium-Steuerung für mein im bau befindliches terrarium, baun umd programmieren.

    Terrarium 100 cm² * 200cm ( Grundfläche * Höhe).

    Über Controller zu steuern (ATmega32)
    4 * Halogen 32 Watt Lampen ( Über relais paarweise ansteuerbar).
    1 * Lucky Reptile Bright Sun UV Desert ( Über relai ansteuerbar).
    4 * Led´s Nachtlicht ( Über relai ansteuerbar).
    1 * Wasserpumpe für Wasserfall ( Über relai ansteuerbar).
    1 * Beregnungsanlage ( Über relai ansteuerbar).
    (1) * Heizkabel ( Über relai ansteuerbar).

    Sensoren:
    2 * Temperatursensoren.
    2 * Hygrometer.
    1 * Bodenfeuchtigkeits Sensoren
    2 * Wasserstands-Sensor ( Beide Gleichen Port )

    Controller ( Des Hirn )
    2 * ATmeg32 ( Hab ich noch rumliegen)

    Verbindung zu aussenwelt:
    DCF-Empfangsmodul DCF1
    AVR-NET-IO ( Datenausgabe, Programm Setup ).
    IR - Schnittstell ( Programm Setup ).
    COM - Schnittstell ( Programmieren, Datenausgabe, Programm Setup)
    LCD-Modul TG12864B-03 ( Datenausgabe )
    10 * Led ( Quick statusanzeige )

    Zur Programmierung:

    Lampensteuerung:
    Die Lampensteuerung soll sich der Sonne anpassen (Aufgangszeit / Untergangszeit), Die UV Lampe geht nur zu Mittagszeit an.
    Wenn die Temperatur zu hoch ist schalten sich 2 Halogen aus.
    Um die Lampe zu schonen ist zwischen lampe aus und wieder an 30 -40 Minunten Pause.

    Feuchtigkeits regelung:
    Die Beregnungsanlage get 2 mal am tag für 15-20 Sekundne an.
    Fällt die Luftfeuchtigkeit auf unter 60 % Ghet sie widser für 10 Sekundne an.

    Welche Sensoren würdet ihr empfehlen.

    In das Terrarium kommen Jemenchamäleon´s -> http://de.wikipedia.org/wiki/Jemencham%C3%A4leon

    Ich halte euch auf dem Laufenden!

    MFG Oliver G

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Interessant, anstatt Relais würde ich eher Lo Level Fed's nehmen
    da wird weniger Strom verbraten. Soweit möglich alle Sensoren als I²C oder 1 Wire Typen wählen, das spart eine Menge Anschlüsse. Mit I²C Busexpander erhält man sehr leich zusätzliche I/O Pins...Da reicht 1 Mega voll aus. der Aufbau wird einfacher.

    Gruß Richard

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    48
    Hi Richard,

    Das mit dem I²C Bus hab ich leider noch kein Erfahrung darum wollte ich die Sensoren an den analog ports anschliessen, und weil ich die Sensoren schon zu Hause hab. ( Die hatte ich für die C-Control Micro verwendet.)
    Mit "Lo Level Fed's" hab ich noch nie was gemacht, wieviel Watt verkraften die?
    Soweit ich weiss gib es Relais die einrasten, ein Impuls und die bleiben auf "ON Position" und wieder ein Impuls und die bleiben auf "OFF Position". Da wird doch fast kein "Strom verbraten".

    Ein Mega für Lampensteuerung und Sensoren der andere für Neztzwerk - Board , Display, Led´s und IR Schnitstelle. Die beiden megas werden über RS 232 verbunden und ich bei in den eine Mega eine art Firewall ein. Dammit keine Unbefugte das Terrarium steuern kann.

    Da ich fast alles schon zu Hause ab bis auf die Relais, und das Net Board. Will ich das verwenden befor es im Keller nutzlos herumliegt.
    Naja dann muss halt mein RP6 auf ein par sachen warten

    MFG Oliver G.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    100cm² ist wenig grundfläche
    vlt 10*10cm

    stimmt der wert wirklich?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    48
    @Thomas$

    OH Mein Fehler wie peinlich. 100dm².

    Es ist ein Quadratmeter auf 2 Meter Höhe.

    MFG Oliver G

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    das klingt vernünftig

    trotzdem sind 2m höhe viel
    ich würd da mehr in die breite gehen
    denn bei mehr höhe = mehr energie kosten
    und wenn das tierchen2m hoch klettert sind 2m fall höhe auch nicht ganz ohne
    nur mal meine gedanke bei meiner schildkröte muss ich ja schon aufpassen das sie nicht umflällt

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    48
    @Thomas$

    Jemenchamäleon sind baumbewohner und die klettern gerne.
    Das mit "mehr energie kosten " ist doch egal ob jetzt in die Breite oder höhe" geh.
    Die Wärme kann ich halten, den das ist ein holzkasten der mit Styropor ausgeleitet wird und mit Fliesenkleber bedeckt und versiegelt.
    Die 70 Watt (UV) Lampe macht einiges an Hitze,
    plus die spotstrahler des geht schon und ich brauch die höhe für den Wasserfall, denn Jemenchamäleon triken nur vom bewegten wasser.
    Und im "Teich unten" (30 Liter) Kommen Kleine Fische rein.
    Also ist die Reale Höhe auf der eine Seite 1,8m und auf der anderen Seite 1,5 (Wegen den Teich).
    Mann muss ja Boden Grund reinmachen ( so 20 cm) der Baum der da drin ist braucht ja Platz für die Wurzeln. Und es muss ja auch ein Abstand zwischen Baum und Lampe sein. ( 20 - 30 cm ) ich werde die Lampe verstellbar machen.
    Also sind die 2 Meter Höhe nicht mehr so Hoch.

    MFG Oliver G

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von RP5-System
    Hi Richard,

    Das mit dem I²C Bus hab ich leider noch kein Erfahrung darum wollte ich die Sensoren an den analog ports anschliessen, und weil ich die Sensoren schon zu Hause hab. ( Die hatte ich für die C-Control Micro verwendet.)
    Mit "Lo Level Fed's" hab ich noch nie was gemacht, wieviel Watt verkraften die?
    Soweit ich weiss gib es Relais die einrasten, ein Impuls und die bleiben auf "ON Position" und wieder ein Impuls und die bleiben auf "OFF Position". Da wird doch fast kein "Strom verbraten".

    Ein Mega für Lampensteuerung und Sensoren der andere für Neztzwerk - Board , Display, Led´s und IR Schnitstelle. Die beiden megas werden über RS 232 verbunden und ich bei in den eine Mega eine art Firewall ein. Dammit keine Unbefugte das Terrarium steuern kann.

    Da ich fast alles schon zu Hause ab bis auf die Relais, und das Net Board. Will ich das verwenden befor es im Keller nutzlos herumliegt.
    Naja dann muss halt mein RP6 auf ein par sachen warten

    MFG Oliver G.
    Analog Sensoren gehen natürlich auch, aber ADC Eingänge sind knapp, da wird es oft recht eng. Kann man aber auch mit zusätzlicher Hardware Multiplexen. Firewall? Bist Du Paranoid? Wer soll denn (wie) von außen an Deinen AVR ran kommen???

    "Lo Level Fed's" bekommst Du mit beinahe unbegrenzte Leistung, der Innenwiderstand im Durchgeschaltem Zustand beträgt nur wenige mOhm bis µOhm, also wird da quasi NIX in Warme umgesetzt. Lo level deshalb weil die Ansteuerung nicht einfach ist, Lo Level können einfach am Ausgangspin vom µC angeschlossen werden. I²C ist nicht schwierig es gibt genügend Beispiele nur die Datenleitung sollte recht kurz sein. 1 Wire darf recht lang werden das Sensor Angebot ist aber begrenzt.

    Aber Du hast ja schon einiges warum nicht nutzen ehe es vermodert. Eine einfache Firewall zum Hausgebrauch,
    Kinderschutz, einfach z.B. ein "#" vor jedem Befehl senden.
    Fehlt "#" wird der Befehl verworfen.

    Gruß Richard

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    48
    @Richard

    Ne ich bin nicht "Paranoid", ich hab nur meine FritzBox so eingestellt das man von Internat aus auf meien PC / Druck zugreifen kann. Darum wollte ich einen schutz baun. ( Es soll kein Kinderschutz werden, sonder ein schutz vor meinen Kumpel ), denn er und ich hab mal ein bischen netzwerkprogrammierung in C++ und jetzt in C# betreiben. Ich hab immer seien PC aus den Standby geholt in den ich ein magic packet gesendet hab. Und er hat das auch. ( Klein spielereien ). Nicht das er aus versehen das Terrarium steuert. Denn wernn er weiss das das Terrarium am netz angeschlossen ist wird es versuchen darauf zuzugreifen. (Er wird nichts anstellen aber) Sicher ist Sicher.

    Ich hab ja 8 Analog - Ports und baruch nur 7.
    Da das Terrarium 2 Meter Hoch ist kann es schon sein das , die Kabel 3 - 4 Meter lang werden. ( Saubere kabelverlegung über zentralen kabelschacht ).
    Ich glaub nicht das I2C Bus so gut dafür ist.

    MFG Oliver G

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1
    Hallo,

    bin beim googeln nach einer Terrariumsteuerung hier gelandet. Ist mein erster Beitrag, leider und trotzdem muss ich gleich den "Klugsch****er" rauslassen:

    @RP5-System

    Für ein Jemenchamäleon ist Dein Beleuchtungssetup, freundlich ausgedückt, schlecht.
    Erst mal sind Chamäleons heliophil, es kann gar nicht hell genug sein, im Terrarium. Halogenlampen nimmt man, wenn überhaupt, als Wärmespot. Du braust HQI-Beleuchtung, wie die Brightsun, als Dauerbeleuchtung. Mein Calyptratus hat eine Brightsun jungle flood 70W, eine Brightsun desert spot 70W, T5 2x 56W und eine Par38 80W als Wärmespot.
    Mit Halogen brauchst Du nicht anfangen. Übern Daumen entsprechen 70 W HQI in etwa 400-500Watt Halogen, was die Lichtausbeute angeht... Wenn du die Brightsun nicht ewig wechseln möchtest, wegen UVB, dann häng noch eine Osram Vitalux drüber, die du alle 2 Tage für eine halbe Stunde laufen lässt. Zu heiß kann es fast gar nicht werden, im Terrarium, wenn Du ein artgerechtest hast. D.h. oben den Deckel komplett aus Gaze, Lampen DRÜBER, und mind. eine Seitenwand zu 2/3 aus Gaze. Bei der Belüftung bekommst Du auch keine Temperaturprobleme. Teich und Wasserfall haben da auch nix drin verloren, Bakterienschleudern ohne Ende, der Keimdruck ist eh schon recht hoch, besser nur die Regenanlage.
    Ich könnte noch mehr schreiben, ist ja aber irgendwie ot. Wenn Du mehr wissen willst, frag mich per PM oder www.chamaeleons-online.com (mit SuFu)

    Ich habe TÄGLICH Tiere, speziell Exoten, in der Praxis, die auf Grund von Haltungsfehler krank sind. So, Klugsch****ermodus aus!

    LG
    Markus

    PS SO einen Beitrag als ersten hab ich auch noch nicht geschrieben...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •