-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: eBay CNC Steuerung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249

    eBay CNC Steuerung

    Anzeige

    Hi

    Was meint ihr dazu: http://cgi.ebay.de/3-Achsen-TB6560-S...item20b2e69f08
    brauchbar oder rausgeschmissenes Geld?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405
    Sieht für mich brauchbar aus, wenn auch mit Einschränkungen.

    Wenn ich dann aber die tolle Beschreibung und Hongkong lese werde ich hellhörig.
    Habe mir erst vor Kurzem eine Interface-Platine aus einem deutschen Shop bestellt - mit sehr knapper Dokumentation - wo ich schon zu tun hatte das ganze zum Laufen zu bekommen.

    Wenn man sowas bestellt - ist halt immer ein Risiko dabei!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Ich vermute mal, das es nicht so schwer sein dürfte die entsprechenden Leitungen notfalls durchzupiepsen. Der Anschluss dürfte also auch ohne Anschlussplan gelingen.

    Der TB6560 ist schon in Ordnung, ob die Karte evtl. Fehler hat, kann ich nicht sagen.

    Zu den Motoren fehlen Diagramme. Von den restlichen Werten klingen die ganz in Ordnung, aber wie schnell du damit arbeiten kannst, kann man so nur raten.


    Die Karte einzeln gibts ja für rund 50€, d.h. die Motoren zusammen kosten 100€. Hier könntest du evtl. fürs gleiche Geld was besseres bekommen.

    An sich wirst du mit dem Set sicherlich einer CNC Maschine das Laufen beibringen können.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ja stimmt, besser wäre die Karte für 55Euro und 3 Schrittmotoren von Edelschrott.

    Bei 55Euro wäre ich schon bereit das Risiko einzugehen.
    Nur weiss ich jetzt nicht ob die Karte mit allem (kostenlosen) Programmen kompatibel ist.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    Alter
    20
    Beiträge
    71
    hallo
    Ich bin auch schon seit längeren am überlegen ob ich mir die Karte bestelle.
    Die Karte (http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...m=130426448959) finde ich ja eigentlich nicht schlecht sie ist günstig und kann Microstep.
    Aber als Strombegrenzung dienen halt nur Dip-Schalter.
    Da kann man das ja nicht so genau einstellen !
    Dann läuft der Motor ja entweder mit zuviel Strom oder zuwenig.
    Oder versteh ich das nicht richtig ?
    Dann steht noch (25 %, 50% , 75%, 100% des vollen Strom).
    z.B. meine Schrittmotoren brauchen 1,4 Ampere * 3 Schrittmotoren = 4,2 Ampere. So wenn ich jetzt 100% des vollen Stroms einstelle darf mein Netzteil genau nur 4,2 Ampere liefern, wenn ich einstelle 50% genau nur 8,4 Ampere.
    Hab ich das richtig verstanden ?

    MfG Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Nee ich glaub das hast du falsch verstanden.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Also, der TB6560 versteht Takt/Richtungssignale.
    Von daher dürftest du den mit fast allen Programmen ansteuern können.

    Mach3 geht, EMC² (kostenlos) sowieso. Selbst NC-FRS dürfte das hinkriegen, wenn ich das richtig im Kopf habe.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    103
    Die Freilaufdioden auf den Platinen erinnern mich stark an 1N400x. Wenn der erste Augenschein nicht ganz trügt, sollte man sich von dieser Steuerplatine keine allzu schnellen Schrittfolgen erwarten.

    mfg Walter

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •