-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Funkverbindung mit hoher Reichweite

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269

    Funkverbindung mit hoher Reichweite

    Anzeige

    Hi folks,

    wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einer bidirektionalen
    Funkverbindung die min. um die 500m oder mehr zuverlässig überbrückt.
    Soll für nen Robby Steuer und Messwerte übertragen. Mit den Funkmodulen
    auf den freien Bändern kommt man ja nicht all zu weit und selbstgebaute
    Funksender sind hier ja immer sehr beliebt*g*

    Was würdet ihr nehmen?
    Per Satellit, das wär doch was! Roboter auf ganzem Kontinent steuerbar

    THX!

    MFG TESLAPOWER

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Naja an sowas hätt ich auch interesse ... ich hätt an für sich auch nix gegen selber baun wenn da net das kleine problem mit der legalität währe .

  3. #3
    Gast
    Du kannst die Daten mit Packet Radio per CB-Funk übertragen. Das wird normalerweise über eine Serielle Schnittstelle mit einem PC verbunden. Wenn du eine entsprechende Software schreibst, kannst du statt dem PC auch einen Microcontroller verwenden. Die Datenrate ist nicht besonders groß aber für Messwerte ist es sicher genug. Diese Geräte sowie die CB-Funkgeräte bekommt man sicher billig bei ebay.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Das wäre eine Möglichkeit, ist mir aber irgendwie zu zweckentfremdet, und auch preislich nicht all zu toll.
    Hätte mir eher ein Modul vorgestellt. Der Gedanke mir jedes mal zwei Funkgeräte+TNCs zu kaufen gefällt mir nicht so ganz

    MFG TESLAPOWER

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Erlangen, Bayern
    Alter
    35
    Beiträge
    253
    Könnte man nicht einfach CB Funk nehmen und eben tonweise übertragen in einem Tonfrequenzbereich, der sowieso ausserhalb des menschlichen Gehörs liegt..


    Gruss
    Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Bei Elv gibts Bausätze für diese Zwecke bidirektional mit Bestätigung etc.

    MFG Moritz

  7. #7
    Gast
    Bei ELV kann man nur per Funk schalten, keine Daten übertragen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Genau, außerdem dauert bei dem Kit eine Übertragung 6 s inkl. Bestätigung!!!
    In der Zeit hängt mein Robby am nächsten Baum

    Ich wollte eigentlich was ohne CB Funk, da saut mir zuviel rein.

    Noch Ideen?

    MFG TESLAPOWER

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hi teslapower,

    ein paar dumme Fragen zwischendurch:

    1. Was macht Dein Robby in 500m oder mehr Entfernung von dir?
    2. Wie kannst Du ihn oder das was er sieht in der Entfernung noch sehen?
    3. Geht es um Fernsteuerbefehle oder Fernübermittlung v. Meßwerten?
    4. Reicht nicht doch evtl. z.B. der TRX 433 Transceiver, der ja auch auf freiem Feld so an die 500 m überbrücken kann?

    Gruß Dirk

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Bei ELV kann man nur per Funk schalten, keine Daten übertragen
    Also ob man jetzt schaltet oder Daten überträgt ist ja wohl kein Unterschied, Aber das es 6 sec. dauert hatte ich bis dato noch nicht gelesen.

    Wahrscheinlich kommt es auch nicht in Frage einen Sender/Empfänger zwischenzuschalten!?

    Mit Funknetzwerken sind wohl unter den besten Umständen 500m möglich:

    http://www.onlinekosten.de/forum/arc...p/t-13960.html

    MFG Moritz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •