-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rasenmherroboter Antriebsfragen fr einen leisen Antrieb

  1. #1
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    08.09.2010
    Beitrge
    7

    Rasenmherroboter Antriebsfragen fr einen leisen Antrieb

    Anzeige

    Hallo
    Ich will mir einen Rasenmherroboter hnlich dem Husqvarna Automower bauen, jedoch eher etwas kleiner, weil mein Rasen nicht sehr gro ist.

    Das tolle an dem Husqvarna Automower ist ja unter Anderem, dass er so leise arbeitet.

    Jetzt Suche ich nach geeigneten Motoren fr den Fahrantrieb und fr den Mhantrieb.

    Die Antriebsreifen sollen einen Durchmesser von 10 bis 15 cm haben. Das Gewicht des Roboters wird etwa 4 bis 7 Kg betragen. Eine Geschwindigkeit von etwa 0,2 m/s bis 0,5 m/s sollten bei meinen kleinen Rasen ausreichen.
    Am einfachsten wre es wohl, einen Modellbau-Getriebemotor zu verwenden, wie es sie z.B. bei Conrad zu kaufen gibt. Aber da habe ich Angst, dass die Dinger sehr laut sind. Ich war vorhin mal im Baumarkt und habe dort einige Akkuschrauber getestet. Die machen ja alle einen Hllenlrm!
    Wenn die Modellbau-Getriebemotoren auch so laut sind, kommen die nicht in Frage.

    Ich habe schon darber nachgedacht, einen Radnabenmotor ohne Freilauf zu verwenden, wie sie in einigen elektrischen Fahrrdern verbaut sind. Die wren leise und haben ein hohes Drehmoment.
    Allerdings sind die dazugehrigen Motorregler sehr gro und eine Anpassung dieser Regler nach meinen Bedrfnissen (z.B. Links-Rechtslauf) wre wohl sehr aufwendig. Auerdem sind die Radnabenmotoren ohne Freilauf und ohne Getriebe schwer, berdimensioniert und teuer.

    Eine weitere Mglichkeit, die ich in Betracht gezogen habe, wre einen Radnabendynamo, als Motor zu verwenden. Die htten jedenfalls die richtige Gre, sind gnstig und sehr robust. Ich wei allerdings nicht, wie die Gewickelt sind und ob ich da irgendwie die drei Phasen rausfhren kann, oder ob ich die neu wickeln muss.
    Auerdem bruchte ich ja auch dafr einen geeigneten Motorregler. Vielleicht knnte man da einen brushless Modellbauregler verwenden? Kommt der mit so geringen Drehzahlen klar? Oder muss ich am Motor noch Hallsensoren anbringen und einen Sensorgesteuerten Regler nehmen?

    Apropos Brushless fr Modellbau...
    Ich habe gedacht, ich nehme einen mglichst langsam laufenden Auenlufer fr den Mhmotor.
    Wie laut sind die Dinger eigentlich? Ich kann mir denken, dass dort vor allem die Regler den Unterschied machen. Ist das so? Weil... theoretisch mssten die Motoren ja mit einem 100 Prozentigen Sinus-Drehfeld nahezu geruschlos sein. (mal abgesehen von Luftgeruschen)
    Ich vermute aber, dass die Modellbauregler alles andere als eine vernnftige Drehfeldspannung erzeugen, sondern hchstens versuchen eine Sinnuskurve nachzubilden oder einfach eine Drehfeldrechteckspannung rausschmeien, die dann natrlich durch die Oberwellen in den Spulen einen Hllen-Krach verursacht.

    Fragen ber Fragen und je lnger ich nachdenke und recherchiere, desto unsicherer werde ich, was ich nehmen soll.
    Ich hoffe, ihr knnt mir ein wenig weiterhelfen.

  2. #2
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    28.02.2009
    Beitrge
    22
    Hallo,

    ich bau seid ca. einem Jahr an einem Rasenrobo. Ich hab folgende Erfahrung gemacht.

    Antriebsmotoren:

    - zuerst 385er 148:1 Modellbau Getriebmotoren -> sehr laut und zu schwach fr 12kg (einer ist durchgebrand)
    - zweiter Versuch mit 540er 148:1 -> gutes Drehmoment, aber Motorhalter verbogen -> umgebaut, Welle verstiftet (Klemmung hlt Drehmoment nicht stand), nach 15min Testfahrt ein Getriebe gebrochen -> neues Getriebe vom 385er Motor montiert -> wieder gebrochen, waren auch so laut wie die 385er
    - dritter und erfolgreicher Versuch mit Denso Schneckengetriebemotoren von ebay (die es mal bei Pollin gab) -> hohes Drehmoment, Welle wieder Verstiftet, sehr Leise, guter Stromverbrauch (ca.2A unter Last)
    Motorcontroler bei allen drei Versuchen: RN-VN2 DualMotor

    Mhantrieb:

    Modellbau Brushless Outrunner mit 30Turn 150W, bei 12V ca. 10000U/min mit Zahnradgetriebe auf 4000U/min bersetzt und Modellbau Brushless Regler 12A von Modellcraft (Conrad)
    - Motor Pfeift ein wenig beim Hochdrehen, bei 100% sehr leise
    - Getriebe trotz Plastikzahnrder doch schon so laut wie die 385er Antriebsmotoren -> da werd ich wohl das Gehuse etwas dmen mssen

    So, und hier mal noch zwei Bilder noch mit den 540er Motoren




  3. #3
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    08.09.2010
    Beitrge
    7
    Hallo Silas
    Respekt! Dein Rasenrobo sieht ja sehr robust und professionell aus!
    Danke, fr den Erfahrungsbericht. Also, die Modellbaugetriebemotoren scheiden dann schon mal aus.
    Schneckengetriebemotoren sind wahrscheinlich wohl die Beste Wahl. Ich werde mich mal umschauen, ob ich was geeignetes finde.

    Tolle Idee mit den zwei Mhwerken. Fr meinen wird aber wohl ein Mhwerk ausreichen. Sag mal... wie und aus was hast du eigentlich die Mhteller gemacht? Die htten fr meinen Robo genau die richtige Gre! Die unterste Scheibe ist ja wahrscheinlich drehbar gelagert. Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, wie ich das machen soll. Was fr ein Lager hast du dafr verwendet und wie hast du das befestigt?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.05.2010
    Ort
    Bruchsal
    Alter
    62
    Beitrge
    85
    Hallo Silas
    Super Teil was du da gemacht hast!!!
    Kannst du noch etwas ber die Steuerung und Sensorik beschreiben.
    Warum baut jeder diese Konstruktion mit den Teppichmessern ?
    Meiner hat ein Spindelmher und ist mit Schrittmotoren.Dies hat ein Nachteil,das ist das hohe Gewicht der Spindel.Der Schnitt ist aber viel besser.Ein Golfplatz wird nur mit Spindelmher gemht.
    Aber nochmal dein Mher ist eine Super schne Arbeit.
    Gru
    Nero123

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beitrge
    1.127
    fr den mhantrieb wrde ich auf jedenfall brushless nehmen, da geht nichts kaputt und sind super leise. Allerdings solltest du die Messer nochmals extra lagern, da die nicht so fr querbelastungen gemacht sind. Habe an meiner Frse einen BL-Outrunner (den hier)als Frsspindel und der ist wirklich sehr leise und braucht auch wenig strom was bei Batteriebetrieb ja auch sinn macht..
    meine projekte: robotik.dyyyh

  6. #6
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    28.02.2009
    Beitrge
    22
    Mehr Infos zu meinem Rasenmher "SHEEPi" gibts hier.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •