-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Problem mit LCD-Display beim ATMega 16

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    15

    Problem mit LCD-Display beim ATMega 16

    Anzeige

    Moin!

    Ich als Einsteiger habe ein kleines Problem!

    MEin LCD-Display (16x2) schreibt nur komische Hiroglyphen anstatt einfach nur "Hallo" zu schreiben.

    Befürchte ja das es an irgendwelchen Einstellungen liegt, die ich noch nicht gefunden/ umgestellt habe.

    Gibt es irgendwelche Besonderheiten beim Port Dx des ATMega 16? Irgendwelche Fusebits, die gesetzt werden müssen?

    Enable- Port D4 (Pin 18 / OC1B)
    RS - Port D7 - (Pin 21 / OC2 )
    DB4- Port D0 - (Pin 14 / RXD)
    DB5- Port D1 - (Pin 15 / TXD)
    DB6- Port D2 - (Pin 16 / INT0)
    DB7- Port D3 - (Pin 17 / INT1)

    Danke im Voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Hallo zappel76,
    zeig doch mal dein Programm und die Zeichen, die anstelle von Hallo ausgegeben werden.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    15
    Also das Display macht Pfeile und o´s und ö´s, III, die sich fortbewegen, habe ich leider nicht hier und auch kein Foto gemacht.

    Das Programm:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 1000000
    $baud = 2400

    UCR = 0

    Do
    Cls
    LCD "Hallo"
    lowerline
    LCD " hallo "

    waitms 500
    Loop

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Lass mal die $baud Direktive weg.
    Die setzt die Pins D0 und D1 zu UART Verwendung.
    Und speichere die Config des LCDs lieber im Programm mit ab.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    15
    Werde ich versuchen, danke.

    Brauche ich die denn nicht, wenn ich über ein i2c/twi mit einem anderen Mikrocontroller kommunizieren will?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Nein, brauchst du nicht.
    Und dann kannst du auch den UCR Befehl weglassen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Hallo !

    Du müsstest noch dein LCD mit dem Config LCD Befehl konfigurieren.
    Dann sollte es eigentlich klappen.
    Auf meiner Webseite ist auch ein Bascom Beispielprogramm.
    Müsstest Du nur leicht abändern, da es für ein 4X20 LCD ist.
    Sollte aber generell helfen.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    15
    Das habe ich doch beim LCD-Compiler gemacht, wenn ich die Ports dort eingebe!?
    Der wird doch darüber konfiguriert!?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    RW vom Display an Masse und dann läuft es.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    15
    So, vielen Dank !
    Habe die $baud Direktive weggelassen und es funktioniert !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •