-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Platine mit den 3-Liniendioden.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167

    Platine mit den 3-Liniendioden.

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo, wer kann mir mal den Schaltplan erklären um die 3 Dioden(Linienverfolgung) vorn am Asuro auf eine kleine Platine nachzustellen um sie dann evtl hinten anzubringen? Ich möchte auch unabhängig sein von den festen Baugruppen auf dem Ausro.

    Gruss

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    1.221
    Die Bauteile auf dem Schaltplan die für dich relevant sind, wären:
    T9 + R14, T10 + R15: Die beiden Fototransistoren + Vorwiderstand
    D11 + R9: Die rote LED

    Wenn du diese Bauteile alle von der Asuro-Platine nimmst, brauchst du GND, VCC und den Schalteingang für die rote LED, auf die Eingänge des ATMega8 geht das Signal der beiden Fototransistoren (entsprechend dem Schaltplan)

    mfG
    Markus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    Ich brauche mal bitte einen Schaltplan/Zeichnung für die Platine mit den abgesetzten Bauteilen.

    Ich habe keine Bauteilliste, wie heissen die Dinger alle?

    Gruss

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.169
    Den Linienverfolgung Stelle ist schon getrennt von den andere Baugruppen auf den Platine. Den LED(D11) und 2 Fototransistoren(T9 T10) sind nur jeden mit einer Widerstand(LED: R9, Fototr.: R14 R15) zum GND verbunden an dem Kathode/Emitter . Den LED ist an dem Anode direkt mit den IC1 verbunden das es anschaltet. Den Fototransistoren sind das obere teil einer Spannungsteiler. Das Kollektor Beinchen ist verbunden mit den gefilterte Spannungsversorgung V+ (kommt her zwisschen R11 und C5). Das Emitter Beinchen ist verbunden mit seiner Widerstand und den ADC pin (ADC2 oder ADC3) von den IC1.

    Im prinzip kannst du das mit 5 drahten, von den stelle dort vorne, nach hinter leiten. Den Fototransistoren haben den V+ leitung gemein, sonnst wurde es 6 sein.

    Das Schaltplan seht schwieriger aus als es ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •