-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: hab mal was (zusammen-) gebaut :-))

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543

    hab mal was (zusammen-) gebaut :-))

    Anzeige

    hi,

    wo soll ich beginnen...


    Meine kleine Proxxon hat zwar immer "brav" getan was sie sollte, war aber dennoch etwas klein und auch nicht die schnellste.

    Deshalb fackelte ich nicht lange als ich durch einen glücklichen Zufall das Angebot bekam eine etwas größere CNC Fräse als konzipierten Bausatz zu erwerben und zusammen zu bauen.








    Und die Steuerung noch ohne Umhausung:




    Am 6. Juni habe ich die ca. 250 Kg Stahlblechteile in Süddeutschland abgeholt und mit dem Aufbau begonnen.
    Zum meinem mech. Aufbau gibt es eine 66 seitige vorläufige Aufbaubeschreibung als PDF, welch man sich hier runterladen kann:

    http://www.auracher-lasertechnik.de/...ik_GP10050.pdf


    Einige Eckdaten der Maschine:

    Verfahrwege:
    X = 1000 mm
    Y = 500 mm
    Z = ca. 200 mm

    Max. Vorschubgeschwindigkeit: 12 m/min.

    Frässpindel: Suhner 1050 W

    Steuerung: Triple Beast von Benezan

    Alle Achsen mit Kugelumlaufspindeln

    Die Achsen laufen zur Zeit noch auf Kugellagern. Beabsichtigt ist es diese durch den Nachrüstkitt im Laufe des nächsten Jahres auf Linearführungen umzustellen (mal schauen, wie ich mit meinen Finanzen zurechtkomme...)


    Am Sa. habe ich mein erstes Probewerkstück gefräst:



    Ich hatte noch eine gezeichnete CAD Blume (3d interessiert mich).
    Die "Blume" ist ca. 60 mm im Durchmesser. Das kam dabei heraus:



    Die Oberfläche ist nicht so schön; etwas eingerissen.
    Das liegt am verwendeten Holz (Schichtleimholz) und dem zu raschen Vorschub, bzw. der zu geringen Drehzahl, welche ich eingestellt hatte.

    In Massivholz, z.B: Eiche, hätte es besser ausgeschaut.


    Ein Video dazu kann man sich hier anschauen:

    http://www.youtube.com/watch?v=N8tq0d37ZK0


    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Da hat unser Ralf ja ein neues Spielzeug
    Hast Du gut gemacht !
    Zum CNC-Fräsen von Holz eignet sich Linde am besten !
    Eiche sollte man vor dem Fräsen ein paar Minuten wässern.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Geiles Teil *sabber*

    Was hat der Bausatz gekostet?
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    mal Dank für den Hinweis mit dem wässern.
    Die Fasern stellen sich auf, denke ich, und die Oberfläche wird besser?

    Da müßte man nur aufpassen daß die Späne noch sauber abgeführt werden und nicht in der Spannut haften bleiben.


    Über den Preis möchte ich nichts sagen.
    Du kannst aber gerne beim Hersteller anfragen:

    http://www.auracher-lasertechnik.de/

    Die Maschine ist noch nicht auf der HP integriert.
    Also einfach mal eine Mailanfrage starten.

    Es kommt auch stark auf die Ausführung an:

    * Einfacher Bausatz (wie bei mir)
    * Kugellager oder Linearführungs- Ausführung
    * Komplett lackierte, aufgebaute und ausgerichtete Maschine
    usw.


    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Hut ab, schaut super aus die Maschine.
    Der Preis haette mich auch interessiert, aber da ich eh nicht fluessig bin werd ich die nicht mit ner Anfrage belaestigen
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    mich würden die Daten vom Netzteil interessieren, das längliche im unteren Bild , ist es Meanwell ?
    [X] <-- Nail here for new Monitor

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    sorry, daß ich erst jetzt antworte; bin halt recht im Druck


    Auf dem Netzteil steht folgendes:

    MW SP 320 - 48
    48 V - 6,7 A

    Ich hoffe, das hilft Dir weiter.


    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Richtig, die Spriezen richten sich auf. Nein die bleiben nicht kleben.
    Holzfräser muß man nach dem Fräsen von Hartholz immer mit Spiritus reinigen und nachher ölen.
    Beim Nadelholz ärgert einen das Harz und beim Hartholz die Gerbsäure.
    Linde und Birke sind da der beste Kompromis

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    7
    o.o geiles teil muss man dir ja lasse ndas ist echt cool

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: hab mal was (zusammen-) gebaut :-))

    Zitat Zitat von Klingon77
    .... Meine kleine Proxxon hat zwar immer "brav" getan was sie sollte ...
    Eben. Und Deine/meine Encoderscheibe (und all das Andere) läuft und läuft immer noch und allerbestens . . . . Was hast Du mit der Proxxon gemacht? Gut verkauft?

    Zitat Zitat von Klingon77
    ... 250 Kg Stahlblechteile ...
    Hat der Statiker den Dachboden nachgerechnet ?

    Zitat Zitat von Klingon77
    ... gibt es eine 66 seitige vorläufige Aufbaubeschreibung ...
    Da habe ich mich gestern durchgekämpft. Alle Achtung, tolles Teil, mein allerbestes Kompliment dazu.

    Kurz und gut: wie immer ein echter Stern der Klingonenklasse.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •