-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Roboter aus conrad teilen selber bauen????

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    6

    Roboter aus conrad teilen selber bauen????

    Anzeige

    Hallo!
    Ich habe mir schon seit vielen jahren vorgenommen einen eigenen roboter zu bauen, kam aber nie dazu, weil mir die finanziellen mittel nicht zur verfügung standen, da ich jetzt diese mittel habe wollte ich mir ein projekt ein angriff nehmen:
    ich möchte einen ähnlichen roboter wie bei american pie: Band Camp
    bauen ( http://www.youtube.com/watch?v=Wttmw...ext=1&index=16 ) video stelle: ( 1:20 )
    es soll nicht so kompliziert wie im film sein,es reicht wenn es fernsteuerbar fahren kann mit eingebauter (beweglicher) kamera (mit kabelloser videoübertragung) und einen beweglichen greifarm ( nur wenns möglich ist,der ist auch nur nebensache, am wichtigsten ist erstmal der part mit der cam) (:
    da wollte ich fragen ob die ganzen teile von Conrad ausreichen, wenn ja dann wäre es echt super (:
    und wenn es möglich wäre, dann wäre es echt super wenn ich unterstützung bekommen könnte, da das einzige was ich selbt in dieser richtung gebaut habe ein ferngesteuertes auto ist, aus kaputten fg. autos (:
    Vielen Dank schonmal im voraus!! XD
    Edit: wäre toll wenn es noch über pc (Laptop) steuerbar ist (:

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Du hast dir ja viel vorgenommen,dafür das du scheinbar keine Ahnung hast wie du sie verwirklichen sollst...
    Ausserdem ist Conrad im vergleich zu anderen Shops extrem teuer!

    Als Basis für dein Projekt käme eventuell der RP6 in frage. Mach dich mit dem erstmal vertraut und dann Schritt für Schritt den Rest.

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Gab mal von Heise bzw. in der Ct nen Roboter der dem System sehr nahe kommt und eine Schritt für Schritt Anleitung hat.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    6
    vielen dank für die schnellen antworten (:
    Wirklich? wäre echt cool, den conrad ist wirklich teuer wnn ich mir die preise so anschaue^^Wo gäbe es denn noch andere shops die so etwas anbieten?
    leider kann ich die teile nur online kaufen, da es in der stadt wo ich wohne keine geschäfte gibt die so ewtas anbieten....

    existiert der link zu der anleitung noch?
    wenn ja wäre es echt cool wenn du ihn mir schicken könnteste (:
    danke nochmal für dei schnellen antworten (:
    mfg gnurt

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    selbst googlet der Mensch. Hersteller findet man im Internet ich kauf 90% meines Materials im Internet und den Rest bei kleinen Firmen in der Umgebung.

    Ansonsten keine Ahnung ob es den Link/Anleitung noch gibt, einfach mal bei Heise.de kucken. Der läuft soweit ich weis unter Ct'bot.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    419
    Also, die Teile kannst du dir bei pollin.de kaufen.
    Dann brauchst du noch einen Programmer ich empfehle den hier:
    http://shop.ullihome.de/catalog/prod...f7mdcshievtqtq

    Es ibt da auch ein einsteigerset wo der mit dabei ist.
    Als Lötkolben solltest du einen von Ersa nehmen.
    Multimeter von Pollin.
    Dann fang mit Streifenrasterplatinen an (pollin)
    Steckbretter (breadboards) sind auch schön, da musst du nciht löten und bleib´st flexibel.
    Dann könntest du darauf mit nem AVR controller z.b. das atmega 32 ein lauflicht bauen.(erstmal kelin anfangen)
    Dann solltest du dir einen Linienfolger bauen und dann erst das was du vor hast.
    Denn völlig ohne grundwissen wird das ncihts.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    6
    wow ein klasse forum schnelle antworten (:
    Ich denke das ich den rat von TobiKa erstmal befolge und mir den RP6 zulege
    un dann muss ich wohl wie crabtack schon geschrieben mir ein bisschen Grundwissen beschaffen (:
    Ich habe hier mal ein video auf YouTube gefunden, so ähnlich soll dann später mein "roboter" werden (: ( http://www.youtube.com/watch?v=x4irv6X877g ) . Mit dem RP6 wäre sowas auch möglich oder?
    mfg gnut
    ps.: wirklich tolle hilfe hier, so stelle ich mir ein forum vor (:

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    305
    csd-elektronik ist sehr günstig, leider längere lieferzeiten, bestelle dort aber mittlerweile am meisten.
    ansonsten noch reichelt, pollin wurde ja genannt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Geilenkirchen
    Beiträge
    419
    Sollte möglich sein.
    Du kannst ihn eigneltich so wie du willst erweitern.
    Am atmega müssten noch genug pins frei sein.

    Ich weiß nicht ib eine videoübertragung über Infrarot möglich ist vielleicht musst du ihn dafür ans Kabel hängen.
    Oder du gibsdt ihm ein gutes Funkmodul.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Was er kann hängt eher von dir ab, als von ihm
    Datenübertragungen per IR sind sehr langsam...
    Es gibt aber mitlerweile auch sehr günstige BT Module die sehr einfach ansteuerbar sind!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •