-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Spannung für Piezo-Schallwandler erhöhen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987

    Spannung für Piezo-Schallwandler erhöhen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Moin.

    Bei einem Projekt hängt an einem AVR-Pin ein Piezo-Summer.
    Zuvor war das ein TDB05 (Reichelt) mit fester Frequenz; hier haben die 5V vom AVR schon für ne kräftige Lautstärke gereicht.
    Da ich jetzt verschiedene Frequenzen brauche, hab ich das Ding gegen einen Piezo-Schallwandler EPM 121 ausgetauscht.

    Dabei hab ich aber übersehen, dass das Ding ja 20V will; er piept zwar, aber alles andere als gut hörbar.
    Welche einfache Möglichkeit gäbs nun, für nen Piezowandler eine höhere Spannung bereitzustellen? (Als Spannungsversorgung ist hier leider nur 5V verfügbar.)

    Spontan hätt ich jetzt mit nem NE555 oder nem freien AVR-Pin ne Ladungspumpe aufgebaut und deren Spannung dann verwendet.

    Gibts da noch was "einfacheres", d.h. weniger Bauteile oder ist die Ladungspumpe für so ne Tröte schon das einfachste?

    mfG
    #ifndef MfG
    #define MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Jaecko!

    Weil ein Piezo-Summer (ohne Elektronik) ziemlich hohe Impedanz hat, am einfachsten wäre für ihn die Spannung mit einem kleinem Trafo bzw. NF Übertrager zu erhöhen.

    http://www.conrad.de/ce/de/product/5...archDetail=005

    Eventuell könnte man, wenn genug Platz vorhanden ist, den Piezo-Summer mit einem Handy-Lautsprecher + evtl. Transistor bzw. IC Audioverstärker in SMD (z.B. LM386 mit 8 Pins) zu ersetzen.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo Jaecko,

    ich nehme für sowas gerne 2 Pins im Gegentaktbetrieb.
    Oder einen Elko in Reihe.
    Damit der Piezo Wechselstrom bekommt.

    Gruß, Michael

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Hi Jaecko,

    für meine Akustik nehme ich gerne diese Teile. Viel Lärm, 90dBA, leider kaum deutlich über 10 kHz (hunde- und katzenschonend *ggg*), s..klein und - das kommt Dir sicher sehr entgegen - typisch 3V V o-p Square wave, 50% duty (weils halt eine Tröte für Handys ist).

    ............
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Eine Möglichkeit wäre ein MAX232, ggf. noch die beiden Kanäle im Gegentakt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •