-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Achtung, an alle ATMEL-Freaks

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    34

    Achtung, an alle ATMEL-Freaks

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe einen Beitrag im Elektronik-Bereich. Ich Suche nach der Pinbelegung eines nicht ganz Standard-LCD´s. Es ist ein LCD mit nur 8 Pins. Dieses Display wurde in einem Grät an einem ATMEL AT 89S53 betrieben.

    Ich denke, dass man an Hand der Anschlußbelegung an den ATMEL die Pin-Belegung des LCD´s herausbekommen kann. Zumindest wenn man sich in der Materie auskennt und ich denke davon gibt es in diesem Forum bestimmt einige, oder?

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=5421

    Bitte helft mir!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    Hi,

    ohne genauere Kenntnis ist das so nicht wirklich rauszukriegen. Entweder du bekommst raus was das genau für ein Display ist und kriegst irgendwo ne Anschlußbelegung her oder du probierst dich daran den Code aus dem Atmel auszulesen und zu analysieren ... aber da dürfte es einfacher sein ein neues Display zu kaufen. Siehe auch der von dir verlinkte Thread ...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Guck mal hier: http://www.mikrocontroller.net/tutorial/lcd.htm

    Da findest du die Belegung für ein LCD im 4bit Modus.

    Welche Pins an deinem LCD VCC und GND sind müsstest du eigentlich anhand der schaltung aus der du das LCD ausgebaut hast rausfinden können.

    Dann bleiben 6 PINS, 4 für die Daten, RS und E. Durch anlegen von 5V bzw. GND müsstest du mit einiger Geduld herausfinden können welcher Pin wofür ist.
    Am einfachsten ginge das vermutlich, wenn du das LCD wieder an einen Atmel den du selber programmieren kannst anschliesst, weil du dann nicht ständig umlöten oder umstecken musst, sondern die Pinbelegung in der Software ändern kannst.

    Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich glaube solange du VCC und GND nicht verwechselst, kann eigentlich nicht viel kaputt gehen.
    Falls das LCD doch kaputt geht ist es vermutlich auch kein so grosser Verlust, denn solange du nicht weisst wie es angeschlossen wird, nutzt es dir ja sowieso nichts.

  4. #4
    Gast
    8 Pins

    4 Daten
    3 Steuer
    Masse, Vcc, Kontrast

    Wird also nicht so funktionieren, recycle.
    Vielleicht wird es per SPI angesprochen, sollte mit der Pinbelegung rauszubekommen sein.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    34
    Vielleicht kann mir ja doch noch jemand von Euch helfen. Ich habe nun 5 von 8 Pins definitiv zugeordnet.

    1 Pin: Vcc +5V
    2 Pin: GND
    3 Pin: Kontrasteinstellung ca. 0,2V
    4 Pin: nicht zugeordnet! Pegel bei Betrieb 5V
    5 Pin: nicht zugeordnet! Pegel bei Betrieb 0V GND
    6 Pin: nicht zugeordnet! Pegel bei Betrieb 5V

    7 Pin: LEDK GND (Hintergrundbeleuchtung)
    8 Pin: LEDA +3,5V (Hintergrundbeleuchtung)


    Und genau das ist mein Problem, ich habe nur drei Pins zum Datenaustausch mit dem LCD. Also nicht wie angenommen die 4bit ,oder?

    Was könnte es für eine Ansteuerung sein? I2C?

    Hat jemand eine Idee wie man so ein LCD ansteuern kann?
    Gibt es andere LCDs die mit nur 3 Pins angesteuert werden?
    Die Pegel im Betrieb sind einfach nur mit einem Voltmeter gemessen, vielleicht hilft es ja.

    Bitte helft mir!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    33
    Beiträge
    366
    Was ist denn so besonderes an dem display?
    Lohnt sich das Kopfzerbrechen?

    gruß xeus

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    also wenn drei Pins übrig bleiben deutet das irgendwie auf ein Schieberegister hin. Also 1 Pin für Data, einer für Clock und einer für GND. Aber was dann nu was ist und was intern für ein Controller drauf ist ... keine Ahnung. Ich würde einen HD44780 mit vorgeschaltetem Schieberegister-74-irgendwas IC vermuten.

    Aber: lohnt sich der Aufwand wirklich? Schieberegister sind hässlich wenn man keine Anschlußbelegung hat.

    btw, wir helfen dir doch schon die ganze Zeit. Bzw. versuchen es

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Tja, wenn man jetzt wüsste was da für ein LCD-Controller drauf sitzt...

    Es muss ja kein HD44780 sein, vielleicht ist es auch ein KS0073 oder ein anderer Controller der I2C unterstützt.


    Denn wenn ich z.B. ein LCD entwickeln würde...
    dann würde ich sicherlich nicht mit Schieberegistern rumbasteln,
    sondern einfach einen Controller verbauen den man auch per I2C ansteuern kann.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    Starnberg
    Alter
    40
    Beiträge
    170
    Hallo,

    ich würde mal Pin 4 und 6 im ausgeschaltetem Zustand gegen Vcc durchmessen. Vielleicht lassen sich so eventuell vorhandene I2C Pullups erkennen (würde die 5V erklären). Müssten dann so zwischen 4...10 KOhm liegen.

    Aber ohne die Information über die I2C-Kommunikation nützt dir das leider auch nicht viel, selbst wenn es I2C ist.

    Grüsse, Martin

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    34
    Das LCD ist nichts Besonderes, es ist einfach ganz schick weil es eine blaue Hintergrundbeleuchtung hat.

    Aber ich sehe es es jetzt schon so, dass sich der Aufwand wirklich nicht lohnt. Ich werde mir einfach ein oder zwei neue Standard-LCD´s bei Pollin bestellen und mich von dem Gedanken Verabschieden das olle LCD noch zum laufen zu kriegen.

    @bluebrother: Ich wollte nicht ungeduldig oder fordernd wirken mit der Bitte um Hilfe. Ich muß Euch allen ein großes Lob aussprechen für Eure Einsatzbereitschaft und ich fühle mich hier sehr wohl gerade weil Ihr mir so gut helft. Also vielen Dank!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •