-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: C-A-T Steuerinterface

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    36

    C-A-T Steuerinterface

    Anzeige

    Hey,

    Ein paar Klassenkameraden und ich haben dieses Jahr mit einem Projekt bei Jugend Forscht teilgenommen.
    Dieses möchten wir euch hier nun einmal Vorstellen:

    Bei dem Projekt handelt es sich um eine einfache Steuerung für Anwendungen im dreidimensionalen Raum (Also auch ideal für
    Robotersteuerungen geeignet)

    Das Handsteuerinterface:



    und der Empfänger:




    Hier ist unsere Projekthomepage, wo kurze Zusammenfassungen und eine ausführliche Dokumentation zu finden ist:

    http://cat-projekt.de/

    Eagle Files und Programmcode gibt es auf Anfrage.

    Ideen und Anregungen und auch Mitläufer die das Handsteuerinterface nutzen wollen, oder daran weiterentwickeln wollen sind herzlich Willkommen.

    Gruß Ole,Phil und Tobias

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    22
    Hei,
    Tolle Sache.
    Cool Wärs noch das ganze in n Gehäuse zu Packen!
    gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    Also ist das eine umgeschnallte Wii Fernbedienung ?

    Die TI eZ340 Chronos kann das auch , ist eine Uhr bzw. Entwicklungsumgebung für einen Chip von TI. http://e2e.ti.com/support/microcontr...6/t/18549.aspx
    [X] <-- Nail here for new Monitor

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    661
    Habt ihr die Platienen selbst hergestellt und bestückt oder habt ihr das machen lassen, denn die sehen wirklich professionel aus.Ihr habt da ein wirklich tolles Projekt auf die Beine gestellt.
    MfG Martinius

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von steveLB
    Also ist das eine umgeschnallte Wii Fernbedienung ?

    Die TI eZ340 Chronos kann das auch , ist eine Uhr bzw. Entwicklungsumgebung für einen Chip von TI. http://e2e.ti.com/support/microcontr...6/t/18549.aspx
    ACH? Sehr interessant ! Außer Werbung konnte ich keinen Brauchbaren Nutzen erkennen. die xyz Kurvenausgabe von einem Beschleunigungssensor macht jedes Demo von diesen
    Teilen. Die Jungen Leute haben Praktische Anwendungen demonstriert....und diese/r Arbeit/Zeitaufwand sollte auch belohnt und gewürdigt werden!

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Martinius11
    Habt ihr die Platienen selbst hergestellt und bestückt oder habt ihr das machen lassen, denn die sehen wirklich professionel aus.Ihr habt da ein wirklich tolles Projekt auf die Beine gestellt.
    Na, den will ich sehen der solche Platinen selber (Privat) herstellen kann, das scheitert schon ab Lötstopp Lack. Außerdem sehen die nach Industrie Lötungen aus obwohl mit entsprechender Erfahrung und Geduld geht das auch von Hand.

    Beispiel: Platinen von Raumfahrt Produkten werden/wurden von Hand gelötet, Mensch ist durchaus kritischer als die meisten Bestückungs Automaten. Dabei hatten diese Menschen aber (2005 zumindest) noch ca. 20 Min. pro Lötstelle Zeit!!!!

    Es ist durchaus Möglich das es sich hierbei um eine zerlegte WII handelt oder um eine ähnliches Produkt. Wichtig ist die Idee und deren Technische und Programm technische Umsetzung.

    Gruß Richard

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    36
    Tag,

    Danke für Rückmeldungen sowas ist bei so einem Projekt immer mit das Beste

    Die Platinen haben wir Fertigen und Bestücken lassen. Haben uns dafür einen Sponser gesucht.

    Anfangs hatten wir noch versucht es selber zu bestücken das ging allerdings bei den Gyros und den Beschleunigungssensoren schief.

    Wir wurden auch mehrmals auf die ähnlichkeit zur Wii angesprochen.
    Ein wesentlicher unterschied ist hier allerdings die Messmethodik wenn du mit deiner Wii keine Verbindung zu einer Infrarotquelle hast wars das mit dem steuern.

    Unser System misst von innen herraus.
    Die komplette technische Dokumentation kann man auf unserer Homepage runterladen und durchstöbern

    Wo grad kam die Chronos kann das auch.
    Im Prinzip bestimmt aber unsere Hauptarbeit bestand voralllem darin Daten im Rechner zu filtern und zu verarbeiten.

    Wobei ich bezweifle das die Chronos von TI Gyros und Bechleunigungssenosren hat.


    Gruß Tobias

    P.S. sorry für die späte Anwort ich schaue nur ab und zu vorbei
    Werd ich jetzt wohl mal wieder öfter machen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Die Chronos on TI hat keine Gyros, aber nen 3-Achs Beschleunigungssensor.
    Die Wii-Remote braucht auch kein IR. Die hat auch Beschleunigungssensoren. Siehe hier.
    Die IR-Kamera ist "nur" dazu da, um festzustellen, wo die Wii-Remote hinguckt.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von lokirobotics
    Die Chronos on TI hat keine Gyros, aber nen 3-Achs Beschleunigungssensor.
    Die Wii-Remote braucht auch kein IR. Die hat auch Beschleunigungssensoren. Siehe hier.
    Die IR-Kamera ist "nur" dazu da, um festzustellen, wo die Wii-Remote hinguckt.
    Hmm wäre auch zu schön gewesen wenn die Uhr noch Gyros mit drin hätte.
    Den die braucht es schon um die genauen Winkel rauszubekommen und um überhaupt die Beschleunigungen für Lageveränderungen auswertbar zu machen.

    Soweit ich weiß gibt die IR Kamera vom Wii Remote die Position von den 4 Infrarot reichsten Punkten raus.
    Das hauptproblem der Wii Remote war allerdings das geschlossene System.

    Was es anscheinend auch nicht mehr ist
    Hab in dem zusammenhang gerade eine super Seite entdeckt:
    http://wiibrew.org/wiki/Wiimote

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Die WiiMote hat 6dof.. 3d Accelerometer und via I2C addon 3d Gyro.
    Die IR cam kann relativ 'frei' konfiguriert werden aber welcher intensitaet sie IR Quellen erkennt und ich glaube auch wieviele..
    Es gibt dafuer einige nette Projekte und auch Treiber fuer Linux..ggf.auch windoof?

    Aber auf jeden Fall meinen Respekt fuer das schoene Projekt
    Nam et ipsa scientia potestas est..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •