-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Plagiat - Chinaware

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    Plagiat - Chinaware

    Anzeige

    Ein sehr schönes Beispiel einer (fast) perfekten chinesischen Kopie :



    (http://cgi.ebay.com.hk/ws/eBayISAPI....B:FSEL:HK:1123)
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Was kann man schützen lassen? Den den Namen oder die Buchstaben davon auch in anderer Reihenfolge? Das Erscheinungsbild?

    Ich nehme mal an man wird auch argumentieren, dass man die Buchstaben ja nicht nebeneinander sondern untereinander geschrieben hat und sogar noch um 90° gedreht, und jetzt hat jemand die Maschine noch senkrecht gestellt.

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Manf ich glaube den Namen mit den Buchstaben in allen Möglichen Reihenfolgen zu schützen wäre sehr sehr aufwendig..... und man hat trotzdem noch keine Garantie das das funktioniert. Eher wäre es denkbar das Symbol oder das Ersscheinungsbild zu schützen, wobei ich bezweifel das selbst das die Chinesen nicht abhalten wird. Wie sagte mein Wirtschaftslehrer immer......"Die Chinesen wollen doch nur von uns lernen, deswegen kopieren die alles."
    Das gefährliche an solchen Sachen ist einfach die mangelnde Qualität. Ich glaube nicht das das Chinesen Boschding die selben Qualitätsstandards und Sicherheiten hat wie das orginale, weit teurere Gerät.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Was kann man schützen lassen? Den den Namen oder die Buchstaben davon auch in anderer Reihenfolge? Das Erscheinungsbild?
    Es dürfte sich um eine Wort/Bildmarke handeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Wort-/Bildmarke

    Das Markenrecht schützt natürlich auch gegen solche Ähnlichkeiten, wie sie durch eine Buchstabenvertauschung entstehen. Was dabei ähnlich ist, liegt im Ermessen des Gerichts, da lassen sich nur schwer objektive und gleichzeitig lückenlose Kriterien definieren. Im gegebenen Fall dürfte ein deutsches Gericht wahrscheinlich zugunsten des Markeninhabers urteilen, zumal in der Artikelbeschreibung der Name "Bosch" korrekt geschrieben ist. Die geometrische Lage der Marke in Bezug auf den Raumvektor der Schwerkraft ist dabei unerheblich. Problematisch ist eher die Durchsetzung des Markenrechts im internationalen Rechtsverkehr.
    Interessant finde ich die Frage, warum solche Plagiate gemacht werden. Glaubt man wirklich, den unaufmerksamen Käufer bis zur Bezahlung zu täuschen? Oder spekuliert man, dass das Plagiat zwar als solches erkannt wird, aber trotzdem ein bisschen Glanz der Marke an ihm hängenbleibt? Haben die Plagiatoren so wenig Selbstvertrauen in Ihr Produkt, dass sie den Aufbau einer eigenen Marke scheuen? Und sollte dieses mangelnde Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten nicht bewirken, dass auch der Kunde an der Qualität des Plagiats zweifelt?

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Das Problem ist, denk ich mal, eher das das die Erzeuger von solchen Plagiaten Geld verdienen wollen. Und das möglichst viel für möglichst wenig Aufwand. Und es scheint ja auch zu funktionieren. Es gibt anscheinend oft genug Leute die auf sowas hinein fallen, weil sie denken "Boah eine Bosch Bohrmaschine für 30€". Das es sich dann um eine, wie oben gezeige, Bocsh Maschine handelt übersehen die Leute meistens oder sehen es erst recht spät. Weil so ein "Do it yourself" Handwerker der diese Maschine nur 1x im Jahr braucht um ein Loch in die Wand zu bohren braucht von sich aus keine Qualität und der will auch nicht viel bezahlen. Aber das diese Produkte meistens Lebensgefährlich sind wissen die meisten dennoch nicht

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Haben die Plagiatoren so wenig Selbstvertrauen in Ihr Produkt, dass sie den Aufbau einer eigenen Marke scheuen?
    ...warum sollten sie das tun ? (Moralische Aspekte mal aussen vor)

    Teure Entwicklung vorantreiben und für Werbung & Co. ein Vermögen bezahlen, keine Garantien oder Ansprüche gewährlisten wenn es nicht sein muss und man anscheinend ohne viel Risiko viel einfacher Geld in überschaubarer Zeit verdienen kann.

    Meine Antwort darauf bildet mein Kaufverhalten, da ich keine Maschinen und Werkzeuge aus Ramschangebotspreisen und Baumärkten und Supermärkten kaufe. Wenn Alle so handeln würden, da würde sich das Thema ganz schnell von selbst erledigen, denn ich sehe nicht beim hersteller, sondern beim Kunden das grundlegende Problem.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Vielleicht ist es auch schwer einzuschätzen wie groß die Ähnlichkeit von Wörtern mit unterschiedlicher Buschtabenreihenfolge in einer fremden Welt erscheint. Bei chinesischen Beschreibungen fallen mir zum Beispiel vertauschte Buchstaben überhaupt nicht auf.

    Ich habe auch einmal gelesen, dass für Leute die ihre Texte üblicherweise von rechts nach links lesen auch Bilder in gewisser Beziehung seitenverkehrt erscheinen, gegenüber der hier üblichen Sichtweise, und damit zum Teil eine andere Aussage haben können.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    500
    Haben die Plagiatoren so wenig Selbstvertrauen in Ihr Produkt, dass sie den Aufbau einer eigenen Marke scheuen?
    Ist doch nicht notwendig, wenn die echten Firmen die Reklame machen und einen guten Ruf haben, da hängen sich die Chinesen einfach dran und sparen sich das Geld.
    Es gibt ja Vorfälle wo sogar die Helpline der echten Firma angegeben wurden, etwa vor ein paar Jahren bei JVC Videorekordern, oder vor 1-2 Jahren bei den Doppelmayr Sesselliften, die etwas erstaunt auf die Reklamationen reagierten.

    Und ich muss immer noch lachen wenn in an das (noble) Einkaufszentrum in Peking mit dem "Hugo Buss" Geschäft denken muss
    Wer da denkt dass die günstig waren, der irrt gewaltig, die Preise waren fast vom Original übernommen.

    LG!
    alles über meinen Rasenmäherroboter (wer Tippfehler findet darf sie gedanklich ausbessern, nur für besonders kreative Fehler behalte ich mir ein Copyright vor.)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Im Text dieses Angebotes wird es noch schöner

    Bosch spindle motor is 850w, 2000--30000RPM,4 level speed

    Aber weder die Chinesen noch die Taiwanesen geben was auf Urheberrechte.
    Die kopieren auch untereinander was das Zeug hergibt. Ein taiwanesischer Kollege von mir ist zwischenzeitlich bei der vierten Taiwanschmiede als Gehäusekonstrukteur tätig. Und irgendwann sehen die sehr ähnlich aus.
    Die Firma für die er jetzt arbeitet war früher Zulieferer seines ersten Arbeitgebers.

    Schützen lassen kannst Du fast Alles, aber 1. ist selbst der banale Namensschutz schon sehr teuer und 2. nennt der Chinamann dann eins seiner Kinder mit Vornamen Bosch und schon lässt das chinesische Recht die Nutzung des Namens zu.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Unser Montagetechnik-Prof. hat das mit den Chinesen mal (gewürzt mit etwas Ironie) so erklärt, dass die Chinesen mit dem Zeugs kopieren die Japaner kopieren.
    Bei den Japanern scheint es so zu sein, dass es eine grosse Ehre für jemanden ist, wenn dieser kopiert wird. Also wenn man so japanische Big-Bosses/Geschäftsleute reden sieht, sitzt daneben immer noch ein kleiner "Untergebener", der die Mimik und Körperbewegungen (wenn auch gedämpft) nachahmt. Da haben sich die Chinesen wohl gedacht: "Ach, jetzt verehren wir mal die Europäer"

    Noch was zum Thema Plagiate gefunden: siehe Anhang; so live gesehen in Jesolo. Ich denke mal, es weiss jeder, wie die Dinger normalerweise heissen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rucksack.jpg  
    #ifndef MfG
    #define MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •