-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: S: Robuste Digitaster

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Neuburg / Donau
    Alter
    56
    Beiträge
    80

    S: Robuste Digitaster

    Anzeige

    Hi, Leute,
    ich muß die defekte Folientatstatur eines Schneideplotters nachbauen. Dazu such ich passende Taster - Digitaster wären ideal, sind mir aber nicht robust genug - gibt es da mittlerweilen schon was besseres? Wasserdicht muß das nicht werden.
    Gruß Bernd (Gandalf)

    Schrott im Keller macht das Erfinden schneller. ( Dietrich Drahtlos )

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Ich habe grade ein Gerät für ein Outdoormessprojekt im Bau.
    Dazu habe ich einen PS2-Anschluss zur Eingabe mit ausrangierten PS2-PC-Tastaturen eingebaut. Der Kunde betreibt im Büro nur noch USB-Tastaturen und die PS2-Tastaturen liegen rum. Sind etwas groß, jedoch für diesen Zweck abziehbar (nur zur Eingabe am Anfang des Messbeginns). Die Protokollwandlung macht ein Atmega im Messgerät. VG Micha

  3. #3
    Gast
    Hat jemand von euch schon mal eine Folientastatur repariert? Gerade das Zuleitungskabel zu allen Tastern ist gebrochen. Kann man solche Folien reparieren?

    @hardware.bas
    Für die uC Lösung weiß ich zuwenig über das Betriebsystem des Plotters. ein Schaltplan liegt nicht vor. Ich bevorzuge die Hardwarelösung.

    Kennt niemand von euch bessere Hardware als Digitaster ? Ich brauch 10 Stück die so angeordnet werden sollen, das die Bedienung intuitiv möglich ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Was ich schon mal gemacht hab (als ich so ne Folie aus "Versehen" abgeschnitten hab):

    Beide Folienhälften so zueinander fixieren, dass sie sich nicht mehr bewegen können; z.b. auf ein Stück Holz od. Plastik kleben.
    Dann die Bahnen mit Leitsilber verbinden und ein Stück dünne Kupferlitze (eine einzelne Faser oder was ähnlich dünnes) reinlegen und trocknen lassen. War ein ziemliches Gefummel, hat aber geklappt.
    Geht aber auch nur, wenns nicht zu eng ist.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Neuburg / Donau
    Alter
    56
    Beiträge
    80
    Danke für den Tip - Das werde ich versuchen. Bei mir ist nur eine Leiterbahn ab, gerade die, die alle Taster versorgt, also rechne ich mir Chancen aus

    Danke nochmal.
    Gruß Bernd (Gandalf)

    Schrott im Keller macht das Erfinden schneller. ( Dietrich Drahtlos )

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •